Samstag, 19. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
19. Mai 2014

Genexpressionstest für Brustkrebspatientinnen: EndoPredict unabhängig vom Menopausenstatus der Patientinnen prognostisch

Um die Prognose von Brustkrebspatientinnen präzise einschätzen zu können, ist es notwendig, den Tumor möglichst genau zu beschreiben und alle erforderlichen Informationen zu erfassen. Für den Genexpressionstest EndoPredict konnte bereits in mehreren Studien mit mehr als 2.200 Patientinnen gezeigt werden, dass er wichtige Zusatzinformationen zu den üblichen Prognosefaktoren liefert. Während sich ein Großteil der Studien auf postmenopausale Patientinnen konzentrierte, konnte mit der GEICAM/9906-Studie bestätigt werden, dass die prognostische Aussagekraft des EndoPredict unabhängig vom Menopausenstatus gilt. Die entsprechenden Ergebnisse wurden kürzlich im Fachmagazin Breast Cancer Research  veröffentlicht.

Untersucht wurden 555 Hormonrezeptor-positive (ER+) und HER2/neu-negative (HER2-) Tumorproben von nodal-positiven Patientinnen. Anhand der Daten konnte die prognostische Aussagekraft des EndoPredict auch für Patientinnen mit erhöhtem Rezidivrisiko bestätigt werden. Zudem wurde gezeigt, dass der Test für prä- und postmenopausale Frauen gleichermaßen verlässliche Ergebnisse liefert.

Mit der GEICAM/9906-Studie wurde erneut bestätigt, dass das EndoPredict-Testergebnis ein prognostischer Marker für ER+/HER2- Tumoren ist und eine zuverlässigere Prognose ermöglicht als die übliche Diagnostik mit Faktoren wie Ki-67, Grading, Tumorgröße, Alter der Patientin oder Lymphknoten- und Hormonrezeptor-Status.
 
Bei keiner Patientin in der Studie, für die auf Basis des EndoPredicts ein niedriges Risiko festgestellt wurde, traten im weiteren Verlauf Metastasen auf. "Diese Ergebnisse zeigen, welche Genauigkeit und langfristige diagnostische Sicherheit Genexpressionstests wie der EndoPredict mittlerweile vermitteln können", erklärt PD Dr. Ralf Kronenwett, Leiter Forschung und Entwicklung von Sividon Diagnostics. "Die aktuellen Ergebnisse einer weiteren prospektiv-retrospektiven Studie unterstreichen die diagnostische Überlegenheit der moderneren Genexpressionstests gegenüber älteren Methoden."
 
Weitere Informationen unter:
http://breast-cancer-research.com/content/16/2/R38/abstract

Quelle: Sividon Diagnostics
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017