Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
04. Dezember 2013

Generikum Capecitabin cell pharm ab sofort erhältlich

Mit Capecitabin cell pharm gibt es ab sofort eine weitere Möglichkeit zur Behandlung verschiedener Karzinome. Das Zytostatikum ist bioäquivalent und damit eine generische Alternative zum Originalpräparat.

Anzeige:
 
 

Capecitabin ist in der onkologischen Therapie bewährt (1,2): Als Mono- oder Kombinationstherapie kann es bei Kolonkarzinomen postoperativ im Stadium III adjuvant sowie bei metastasierten kolorektalen Karzinomen eingesetzt werden. Bei einem fortgeschrittenen Magenkarzinom ist es Bestandteil der First-Line-Kombination mit einem Platin-Derivat. Außerdem kann der Wirkstoff in Kombination mit Docetaxel, das unter anderem von cell pharm erhältlich ist, bei einem lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Mammakarzinom verabreicht werden. Capecitabin cell pharm ist in zwei verschiedenen Wirkstärken und Packungsgrößen verfügbar (3).

Capecitabin zählt zur Gruppe der Fluoropyrimidine. Das Medikament ist ein Prodrug, das in der Leber, im gesunden Gewebe und insbesondere im Tumorgewebe über mehrere enzymatische Schritte in den aktiven Metaboliten 5-Fluorouracil umgewandelt wird. Aufgrund der selektiven Aktivierung gilt Capecitabin verglichen mit der intravenösen Gabe von 5-Fluorouracil als besser verträglich. Die orale Darreichungsform hat außerdem den Vorteil, dass die Therapie auch zu Hause angewendet werden kann (4).

(1) Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom. Stand Juni 2013.
(2) Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO). Diagnosis and Treatment of Patients with Primary and Metastatic Breast Cancer. Stand Oktober 2012.
(3) Fachinformation Capecitabin cell pharm. Stand: Februar 2013.
(4) Hoff PM et al. The Oncologist 2001, 6:3-11.

Quelle: cell pharm
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs