Sonntag, 20. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
20. Mai 2016

FDA-Zulassung für Atezolizumab zur Behandlung des Urothelkarzinoms

Die FDA hat den PD-1/PD-L1-Inhibitor Atezolizumab (Tecentriq) für die Behandlung des lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Urothelkarzinoms, das sich unter oder nach Platin-haltiger Therapie verschlechtert hat, zugelassen. Atezolizumab kann auch innerhalb von 12 Monaten Platin-haltiger Chemotherapie gegeben werden, sowohl neoadjuvant wie adjuvant.
Die Zulassung basiert auf Daten einer einarmigen Studie (IMvigor 210) mit 310 Patienten mit lokal fortgeschrittenem und metastasiertem Urothelkarzinom. 14,8% erzielten eine komplette oder partielle Tumorschrumpfung, der Effekt hielt zwischen 2,1 und über 13,8 Monaten an. Bei den als PD-L1-positiv klassifizierten Tumoren sprachen 26,0% an, vs. 9,5% der PD-L1-negativen. Fatigue, Appetitlosigkeit, Harnwegsinfekt, Fieber und Obstipation waren die häufigsten unerwünschten Nebenwirkungen. Vorsicht ist geboten bei möglichen auftretenden immunvermittelten Nebenwirkungen, die auch gesunde Organe betreffen können.
Die FDA hat Atezolizumab eine "breakthrough therapy designation" erteilt.
(übers. v. AB)


 
http://www.fda.gov/
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017