Montag, 23. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
26. Juli 2017

Exklusivlizenz für neuartiges Antimykotikum

Pfizer übernimmt die exklusiven Vermarktungsrechte für Isavuconazol (Cresemba®) in Europa von Basilea Pharmaceutica Ltd. Das Unternehmen ist ein internationaler Hersteller von Biopharmazeutika mit Spezialisierung in der Forschung und Entwicklung von Antiinfektiva und Onkologika. Isavuconazol ist ein neuartiges Antimykotikum, das zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit invasiver Aspergillose und invasiver Mukormykose zugelassen ist. Diese beiden schweren Pilzinfektionen sind bei immungeschwächten Patienten mit einer hohen Morbidität und Mortalität assoziiert.
Anzeige:
 
 
Im Rahmen der Vereinbarung erhält Pfizer die Exklusivrechte für den Vertrieb und die Vermarktung von Isavuconazol in Europa, wie z.B. in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Großbritannien und Nordirland, wo das Arzneimittel bereits erhältlich ist. Nicht durch die Lizenzvereinbarung abgedeckt sind die nordischen Länder Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden und Island. Pfizer wird auch für weitere Markteinführungen von Isavuconazol in überwiegend europäischen Ländern verantwortlich sein, die im weiteren Verlauf des Jahres 2017 und für 2018 geplant sind. Basilea bleibt weiterhin Inhaber der Marktzulassung in der Europäischen Union.

„Die Aufnahme von Cresemba® in unser bestehendes breites Portfolio an Antimykotika unterstreicht erneut unser Engagement auf dem Gebiet innovativer therapeutischer Lösungen für Patienten, die zunehmend durch lebensgefährliche Pilzinfektionen bedroht sind“, dazu Dr. Henning Borwieck, Portfolio Management Director bei Pfizer Essential Health in Deutschland. „Mit unserer weltweiten Präsenz und unserer führenden Expertise im Bereich Infektionskrankheiten können wir einem wichtigen Unmet Medical Need begegnen.“

„Cresemba® ist ein neuartiges Arzneimittel, das eine kritische therapeutische Lücke bei Patienten mit invasiven Schimmelpilzinfektionen füllen kann. Dies wird durch die Erfahrungen mit Isavuconazol in den USA und wichtigen europäischen Märkten, in denen Cresemba® bereits verfügbar ist, unterstrichen“, erläuterte Dr. med. Anne Eberhard, Medical Lead bei Pfizer Essential Health.
Pfizer
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs