Dienstag, 17. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
11. März 2015

Erste Interimsanalyse der Phase-3-Studie mit oralem Ixazomib bei Patienten mit r/r Multiplem Myelom hat primären Endpunkt des verbesserten progressionsfreien Überlebens erreicht

Die randomisierte, doppelblinde und placebokontrollierte pivotale Phase-3-Studie TOURMALINE-MM1 hat ihren primären Endpunkt des verbesserten progressionsfreien Überlebens bei der ersten vorab festgelegten Interimsanalyse erreicht. Die Studie prüft bei Patienten mit einem rezidivierten oder refraktären Multiplen Myelom (MM) die Sicherheit und Wirksamkeit des ersten oralen Proteasom-Hemmers Ixazomib.

Patienten, die in der Studie die Prüfsubstanz Ixazomib plus Lenalidomid und Dexamethason erhielten, lebten signifikant länger ohne Krankheitsverschlechterung als Patienten, die mit Placebo plus Lenalidomid/Dexamethason behandelt wurden.

Eine unabhängige externe Instanz (Independent Data Monitoring Committee, IDMC) hat die Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit überprüft. Takeda beabsichtigt, mit den vorliegenden Daten weltweit Zulassungsgesuche bei den Gesundheitsbehörden einzureichen.

Über die TOURMALINE-MM1 Studie

TOURMALINE-MM1 (N=722) ist eine internationale, randomisierte, doppelblinde und placebokontrollierte klinische Studie, die bei erwachsenen Patienten mit rezidiviertem und/oder refraktärem MM die Wirksamkeit und Sicherheit der beiden folgenden Behandlungsregime bis zum Fortschreiten der Erkrankung vergleicht: Ixazomib plus Lenalidomid und Dexamethason versus Placebo plus Lenalidomid und Dexamethason.

In die Studie wurden Patienten mit bestätigter Diagnose eines MM aufgenommen, die zuvor bereits ein bis drei Therapien erhalten hatten und weitere Teilnahmekriterien erfüllten. Patienten, die auf eine Behandlung mit Lenalidomid oder auf eine auf Proteasom-Hemmung basierte Therapie nicht angesprochen hatten, waren von der Studienteilnahme ausgeschlossen.

Quelle: Takeda
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs