Dienstag, 24. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
10. Juli 2014

EU-Zulassung für Trametinib als Monotherapie zur Behandlung von Patienten mit BRAF-V600-positivem, nicht-resezierbarem oder metastasiertem Melanom

GlaxoSmithKline gab bekannt, dass die Europäische Kommission Mekinist™ (Trametinib) als Monotherapie zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit BRAF-V600-positivem, nicht-resezierbarem oder metastasiertem Melanom zugelassen hat. Die Entscheidung basiert auf den Daten der randomisierten, open-label-Phase III-Studie METRIC mit 322 Patienten mit BRAF-mutiertem Melanom (V600E and V600K), die nicht vorbehandelt waren oder die im metastasierten Setting eine Chemotherapie als Vortherapie erhalten hatten.

Anzeige:
 
 

Trametinib* hat keine klinische Aktivität gezeigt bei Patienten, die vorher bereits einen BRAF-Inhibitor erhalten haben.

Vor der Therapie mit Trametinib muss eine BRAF V600-Mutation per validiertem Test nachgewiesen worden sein.

*Trametinib ist ein MEK-Inhibitor. Die Proteinkinase MEK reguliert über den MAPK-Signalweg das normale Wachstum sowie Absterben von Zellen. Mutationen im BRAF-Gen können MEK dazu bringen, Tumor-Zellwachstum und deren Überleben zu stimulieren.

Quelle: GSK
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs