Montag, 23. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
05. Dezember 2014

ASCO-Guidelines empfehlen Eribulin als Zweitlinientherapie bei metastasiertem Brustkrebs

Im September 2014 sind im Journal of Clinical Oncology aktualisierte Empfehlungen der American Society of Clinical Oncology (ASCO) zur Therapie von Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem HER2-negativen Brustkrebs publiziert worden. Als Zweitlinientherapie sollen laut Clinical Practice Guideline bevorzugt sequenzielle Mono-Chemotherapien eingesetzt werden. Dabei wird explizit Eribulin als diejenige Substanz herausgestellt, die bislang die überzeugendsten Ergebnisse erbracht habe: "Qualifying statement: The most convincing data are for eribulin based on survival superiority against best standard treatment in a recent large RCT, but there is a lack of good comparative data between these various agents" (1).

Anzeige:
 
 

In der EMBRACE-Studie hatte sich im Vergleich zu anderen Therapien nach Wahl des Arztes mit Eribulin das Gesamtüberleben in der ITT-Population signifikant verlängert (13,2 vs. 10,5 Monate; HR 0,81 [95%-KI 0,67-0,96]; nominaler p-Wert = 0,014) (2). In der Studie 301 zeigte Eribulin im Vergleich zu einer Capecitabin-Therapie bei der Gesamtpopulation eine Tendenz zur Überlegenheit. Subgruppenanalysen ergaben einen Überlebensvorteil von 2,4 Monaten bei Patientinnen mit HER2-negativen Tumoren (medianes OS 15,9 vs. 13,5 Monate; HR 0,84 [95%-KI 0,72-0,98]; p = 0,03). Patientinnen mit triple-negativem Mammakarzinom profitierten von der Eribulin-Therapie mit einer um 5 Monate verlängerten Überlebenszeit (14,4 vs. 9,4 Monate; HR 0,70 [95%-KI 0,55-0,91]; p = 0,01) (3).

Literaturhinweise:
(1) Partridge AH et al. Chemotherapy and Targeted Therapy for Women With Human Epidermal Growth Factor Recep-tor 2–Negative (or unknown) Advanced Breast Cancer: American Society of Clinical Oncology Clinical Practice Guideline. J Clin Oncol. 2014 Oct 10;32(29):3307-29. doi: 10.1200/JCO.2014.56.7479. Epub 2014 Sep 2.
(2) Cortes J et al. Eribulin monotherapy versus treatment of physician's choice in patients with metastatic breast cancer (EMBRACE): a phase 3 open-label randomised study. The Lancet. 2011;377:914-923
(3) Kaufman P et al. A Phase III, open-label, randomised, multicenter study of eribulin mesylate versus capecitabine in patients with locally advanced or metastatic breast cancer previously treated with anthracyclines and taxanes. Daten präsentiert auf SABCS 2012. Cancer Res 2012;72:abstr S6-6

Quelle: Eisai
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs