Dienstag, 23. Januar 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
12. Dezember 2017

Niraparib in Deutschland verfügbar

Niraparib (Zejula®) ist seit dem 05. Dezember 2017 in Deutschland in 2 Packungsgrößen (56 bzw. 84 Hartkapseln) verfügbar und kann direkt bei Arvato bestellt werden.
Anzeige:
Fachinformation
 
Niraparib ist indiziert als Monotherapie zur Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patientinnen mit Rezidiv eines Platin-sensiblen, gering differenzierten serösen Karzinoms der Ovarien, der Tuben oder mit primärer Peritonealkarzinose, die sich nach einer Platin-basierten Chemotherapie in Remission (komplett oder partiell) befinden (1). Niraparib ist ein hochselektiver (2) Inhibitor der Poly(ADP-Ribose)-Polymerasen PARP1 und PARP2, die bei der DNA-Reparatur von Bedeutung sind (1). Die Therapie mit Niraparib erfolgt unabhängig vom BRCA-Status der Patientinnen; sowohl Patientinnen mit BRCA-Mutation als auch die Mehrheit der Patientinnen, die keine BRCA-Mutation aufweisen, können von einer signifikant verlängerten progressionsfreien Zeit mit Niraparib profitieren (2).

Eine dauerhafte PARP-Suppression mit > 90% PARP‑Hemmung für bis zu 24 Stunden nach einer Einzeldosis (3) sowie eine lange Halbwertszeit von 48 Stunden (1) ermöglichen die patientenfreundliche Einnahme einmal pro Tag (3 100 mg Hartkapseln entsprechend einer Gesamtdosis von 300 mg). Bei Patientinnen mit einem Körpergewicht von weniger als 58 kg kann eine Startdosis von 200 mg erwogen werden (1).
TESARO
Literatur:
(1) ZEJULA Fachinformation, Stand: November 2017.
(2) Mirza MR et al. Niraparib maintenance therapy in platinum-sensitive, recurrent ovarian cancer. N Engl J Med 2016;375(22):2154-2164.
(3) Jones P et al. Niraparib: A poly(ADP-ribose) polymerase (PARP) inhibitor for the treatment of tumors with defective homologous recombination. J Med Chem 2015;58(8):3302–3314.
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017