Dienstag, 21. November 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
19. Oktober 2017

mTNBC: TILs als Biomarker für das Ansprechen auf Pembrolizumab

Da Tumor-infiltrierende Lymphozyten (TILs) beim metastasierten, triple-negativen Brustkrebs (mTNBC) beobachtet wurden und scheinbar eine schon bestehende anti-Tumorimmunität darstellen, könnten TILs ein Biomarker für das Ansprechen auf die Immun-Checkpoint-Blockade sein. In der Phase-II-Studie KEYNOTE-086 wurde deshalb analysiert, ob TIL-Level mit einer Response auf eine Pembrolizumab-Monotherapie bei bereits vorbehandelten Patientinnen mit mTNBC, unabhängig vom PD-L1-Expressionsstatus (Kohorte A), oder bei Frauen mit bislang unbehandeltem, PD-L1-positivem mTNBC (Kohorte B) assoziiert sind. Ergebnis war, dass anhand der TIL-Level Patientinnen mit mTNBC identifiziert werden können, die eine größere Chance haben, auf die Pembrolizumab-Monotherapie anzusprechen, insbesondere im Firstline-Setting.
Anzeige:
 
 
Das mediane (IQR) TIL-Level war in Kohorte B signifikant höher als in A (17,5%, (6,2-57,5%) vs. 5% (1-10%), Wilcoxon-Rangsummen-Test p<0,001) und in den archivierten Proben signifikant höher als in den neu gewonnenen (10% (5-40%) vs. 5% (1,2-15%), p<0,001) und in Lymphknoten-Proben signifikant höher als in Nicht-Lymphknoten-Proben (10% (5-50%) vs. 5% (2-15%), p=0,01).

Die objektive Ansprechrate (ORR) von Patienten mit TIL-Level ≥ vs. < Median lag bei 6% vs. 2% in Kohorte A und bei 39% vs. 9% in Kohorte B. Mediane (IQR) TIL-Level von Respondern vs. Non-Responder betrugen 10% (7,5-25%) vs. 5% (1-10%) in Kohorte A und 50% (5-70%) vs. 15% (5-37,5%) in Kohorte B.

Bei den kombinierten Kohorten waren höhere TIL-Level mit einer signifikant verbesserten ORR (Odds Ratio=1,26; 95%-KI: 1,03-1,55; p=0,01) und Krankheitskontrollrate (DCR) (OR=1,22; 95%-KI: 1,02-1,46; p=0,01) assoziiert. Die Fläche unter der ROC-Kurve betrug 0,75 für ORR und 0,69 für DCR. Die PD-L1-Expression korrelierte signifikant mit den TIL-Level (ρ=0,4962; p<0,001).

(übers. v. UM)
ESMO 2017
Literatur:
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs