Montag, 22. Januar 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
25. September 2017

R/R CLL: Verlängertes PFS durch Therapie mit Venetoclax + Rituximab

In der MURANO-Studie, einer multizentrischen, offenen, randomisierten Phase III-Studie zu Venetoclax (VENCLYXTO®) in Kombination mit Rituximab, konnte der primäre Endpunkt eines verlängerten progressionsfreien Überlebens (PFS) im Vergleich zu Bendamustin in Kombination mit Rituximab bei Patienten mit rezidivierender/refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (R/R CLL) erreicht werden. Dem Behandlungsschema wurde in den USA bereits der Status als bahnbrechende Therapie (breakthrough therapy designation) zugesprochen.
Anzeige:
Fachinformation
 
Eine unabhängige Expertenkommission hat die Studie geprüft und auf Grundlage der positiven Ergebnisse die Entblindung empfohlen. Die Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit werden derzeit ausgewertet und auf einer kommenden medizinischen Fachkonferenz vorgestellt. Die Prüfärzte werden die Beobachtung der weiterhin an der MURANO-Studie teilnehmenden Patienten fortführen, um zusätzliche längerfristige Informationen zur Sicherheit und Wirksamkeit zu erhalten.

 „Für Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie ist es wichtig, das volle Potenzial von VENCLYXTO® sowohl als Monotherapie als auch innerhalb einer Kombinationstherapie zu erforschen“, erklärt Michael Severino, M.D., Executive Vice President Research & Development und Chief Scientific Officer bei AbbVie. „Die Analyse der MURANO-Studie hat gezeigt, dass Venetoclax in Kombination mit Rituximab eine weitere Therapieoption für Menschen mit rezidivierender/refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie darstellen könnte. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass potenziell auf eine Chemo‐Immuntherapie verzichtet werden kann.
AbbVie
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017