Samstag, 23. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

News zum Thema ASH 2020

10. Dezember 2020

Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge

Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Der orale JAK1/2-Inhibitor Ruxolitinib (Jakavi®) hatte in den zulassungsrelevanten Phase-III-COMFORT-Studien bei Patienten mit Myelofibrose (MF) zu einer nachhaltigen Verbesserung der Splenomegalie und Verminderung der MF-assoziierten Symptome sowie zu einem Überlebensvorteil gegenüber Placebo bzw. der besten verfügbaren Vergleichstherapie geführt (1, 2). Patienten, die die Behandlung mit Ruxolitinib wegen Resistenz oder Intoleranz abbrechen, haben...

Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen

Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
© nobeastsofierce - stock.adobe.com

Thromboembolische Ereignisse (TEs) sind die Hauptursache für Morbidität und Mortalität bei der Polycythaemia Vera (PV) (1). Deshalb ist die Verminderung solcher Komplikationen ein wichtiges Therapieziel bei dieser Erkrankung. Eine Real-world-Analyse auf Basis des US-amerikanischen OPTUM-Registers ergab, dass die Inzidenz von TEs bei PV-Patienten, die nach einer zytoreduktiven Therapie mit Hydroxyurea (HU) auf Ruxolitinib (Jakavi®) umgestellt wurden, geringer war...

5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt

5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
© abhijith3747 - stock.adobe.com

Eine Behandlung mit dem JAK-Inhibitor Ruxolitinib (Jakavi®) führt bei Hydroxyurea (HU)-resistenten bzw. -intoleranten Patienten mit Polycythaemia Vera (PV), die keine vergrößerte Milz haben, im Vergleich zur besten verfügbaren Therapie (BAT) im Langzeitverlauf über 5 Jahre zu anhaltender Hämatokritkontrolle mit vermindertem Phlebotomiebedarf und hämatologischen Remissionen. Insbesondere wird unter Ruxolitinib auch die Zahl der...

07. Dezember 2020

r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib

r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
© designua - stock.adobe.com

Die CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel (Kymriah®) führt bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffus großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r DLBCL) zu einem anhaltenden Ansprechen; das Sicherheitsprofil der Immuntherapie mit den chimären Antigenrezeptor-T-Zellen ist dabei handhabbar (1). Eine Phase-Ib-Studie untersucht nun, ob eine Integration des Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitors Ibrutinib in den Herstellungsprozess der Anti-CD19-CAR-T-Zellen...

r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher

r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
© designua - stock.adobe.com

Der Verlauf eines follikulären Lymphoms (FL) ist typischerweise von multiplen Rezidiven gekennzeichnet, wobei sich die Wirksamkeit der Therapie mit jedem Rezidiv verschlechtert. Nachdem die CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel (Kymriah®) in einer kleinen Phase-IIa-Studie bei 14 Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (r/r) FL zu einer hohen Rate an anhaltenden Komplettremissionen (CR) geführt hatte (1), untersucht nun die deutlich größere,...

Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie

Der JAK1/2-Inhibitor Ruxolitinib (Jakavi®) hat sich in der Phase-III-Studie REACH3 als sehr effektive Behandlungsoption bei Patienten mit steroidrefraktärer oder steroidabhängiger chronischer Graft-versus-Host-Erkrankung (cGvHD) nach allogener Stammzelltransplantation erwiesen. Die Therapieergebnisse für Ruxolitinib waren dabei signifikant besser als die der derzeit besten verfügbaren Therapie (BAT). Das ist zuvor noch keiner anderen Substanz in einer...

Zurück