Freitag, 30. Juli 2021
Navigation öffnen

Hilfe - Kontoverwaltung

Im Login-Bereich können Sie unter „Benutzerdaten verwalten“ Ihre persönlichen Angaben einsehen und ggf. ändern.

Diese Änderungsfunktion ist für Sie hilfreich, wenn

  • Sie z. B. in einen anderen Betrieb gewechselt haben und Ihr Abonnement von Journal Onkologie an eine neue Adresse liefern lassen möchten
  • Sie den Newsletter über einen anderen E-Mail-Account beziehen möchten. Achtung: Wenn Sie in Ihren persönlichen Daten eine neue Mailadresse vergeben, müssen Sie diese ab Zeitpunkt der Änderung auch für den Login auf journalonko.de verwenden.

Achtung: Falls Sie als Nutzer auf journalonko.de registriert sind und sich mit Ihren Zugangsdaten auf journalonko.de eingeloggt haben, können Sie eine Änderung Ihrer Fachrichtung ausschließlich auf journalonko.de vornehmen.

Falls gewünscht, können Sie auch Ihr Passwort erneuern. Dazu steht Ihnen unter „Mein Konto“ unter der Rubrik „Passwort“ eine Änderungsfunktion zur Verfügung. Klicken Sie dort auf „Passwort zurücksetzen“. Anschließend wird Ihnen eine E-Mail mit einem Link zur Änderung des Passworts zugesandt. Bitte folgen Sie dazu den Anweisungen in der E-Mail.

EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Französische Real-World-Studie: Eltrombopag meist frühzeitig nach ITP-Diagnose im Rahmen eines Off-label-Use eingesetzt
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose