Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Zytiga
Zytiga
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
19. Dezember 2012

Weniger als ein Drittel zu Beginn von Hartz IV langzeitarbeitslos

Hartz IV beantragen bei weitem nicht nur Langzeitarbeitslose: Weniger als ein Drittel der neu hinzugekommenen Hartz-IV-Bezieher sei im Jahr davor überhaupt als jobsuchend registriert gewesen, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Ähnlich viele hätten vorher sogar eine Stelle gehabt – sie bekämen aber nach dem Ende des Beschäftigungsverhältnisses etwa wegen einer zu kurzen Dauer kein Arbeitslosengeld. Die übrigen Betroffenen beantragten die Leistung direkt nach Schule oder Ausbildung, waren wegen Krankheit nicht in der Lage zu arbeiten oder als Hausfrau zu Hause geblieben.

Anzeige:
Revolade
Revolade
 

Arbeitslosigkeit - egal ob die eigene oder die des Partners, ob ganz frisch, nach dem Auslaufen des Arbeitslosengeldes oder nach dem Aufbrauchen des eigenen Vermögens - ist insgesamt bei 73 Prozent der Anlass für den Hartz-IV-Antrag. Bei den übrigen liegen die Gründe laut IAB woanders: Viele seien nach der Geburt eines Kindes oder der Trennung vom Partner auf finanzielle Hilfe angewiesen. Andere müssten Hartz IV beantragen, wenn Kindergeld oder Unterhalt wegfielen. Als Fazit schreiben die IAB-Forscher deshalb: Langzeitarbeitslosigkeit sei weniger ein Grund für den Hartz-IV-Antrag als ein Phänomen, das sich innerhalb der Bezugsdauer verfestige.


Das könnte Sie auch interessieren
Das Klinikum Herford unterstützt Krebs-Patienten und Patientinnen mit digitalem Therapie-Assistenten
Das+Klinikum+Herford+unterst%C3%BCtzt+Krebs-Patienten+und+Patientinnen+mit+digitalem+Therapie-Assistenten+
© adam121 / Fotolia.de

Das Klinikum Herford bietet seinen gynäkologischen Krebs-Patientinnen ab sofort einen digitalen Therapiebegleiter an, der sie im Umgang mit der Erkrankung unterstützt. Die Smartphone-App MIKA begleitet Betroffene durch die Behandlung und hilft ihnen unter anderem mit Gesundheitsmonitoring und psychosozialem Coaching. Mit dem neuen digitalen Assistenten geht das Klinikum Herford einen weiteren Schritt, um Erkrankte zu mehr...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Weniger als ein Drittel zu Beginn von Hartz IV langzeitarbeitslos"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.