Sonntag, 18. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Lonsurf
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
16. Dezember 2013

vfa zum neuen Kabinett: Interdisziplinärer Dialog als Chance

Gestern ist die Zusammensetzung des neuen Bundeskabinettes bekannt gegeben worden. Dazu sagt vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer: "Die Industrie sieht in der Ankündigung einer ressortübergreifenden Arbeit eine positive Entwicklung. Klassisches Ressortdenken wird den Herausforderungen der Zeit nicht mehr gerecht! Deshalb gehört die Vereinbarung zum interdisziplinären Dialog im Gesundheitsbereich zum bedeutendsten Teil der Koalitionsvereinbarung:

Anzeige:
Revolade
Revolade
 

Zukünftig sollen beim politischen Diskurs in der Gesundheitspolitik auch das Forschungs- und das Wirtschaftsressort gefragt sein, wenn es um nachhaltige Zukunftspolitik in der Gesundheit geht. Lösungen für eine gute medizinische Versorgung bei gleichzeitig begrenzten finanziellen Ressourcen zu finden, wird eben nur bei einer Betrachtung möglich sein, die den gesundheitlichen, gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Nutzen in den Blick nimmt. Dabei sind Gesundheitsministerium, Wirtschafts- und Forschungsministerium gleichermaßen gefordert."

Fischer weiter: "Politik braucht den Diskurs und muss definieren, wie die Patientinnen und Patienten zukünftig versorgt werden sollen und wie der Zugang zu medizinischen Innovationen gewährleistet werden kann. Sie steht in der Pflicht, die Ziele und den Rahmen dafür zu setzen. Und zwar ressortübergreifend! Auch die Pharmaindustrie steht in der Pflicht, Silodenken zu überwinden und im Sinne einer ganzheitlichen Sicht ihre Expertise einzubringen. Und sie ist dazu bereit."


Anzeige:
Kyprolis
Das könnte Sie auch interessieren
Erstes bundesweites Sommertreffen junger engagierter Krebspatienten
Erstes+bundesweites+Sommertreffen+junger+engagierter+Krebspatienten
© Frantab / fotolia.com

„Danke für den gemeinsamen Spirit. Möge er uns weiter beflügeln“, so ein Feedback zum ersten Sommertreffen junger Krebspatienten in Deutschland. Frauen und Männer aus der gesamten Bundesrepublik kamen vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 das erste Mal in Lauterbach (Hessen) zu einem gemeinsamen Kennenlernen und Austausch zusammen. Die etwa 50 Teilnehmer engagieren sich in den TREFFPUNKTEN der Deutschen Stiftung...

Vom Telemedizin-Netzwerk bis zur Ersthelfer-App: Medizintrends mit Zukunft

Die Deutschen werden immer älter. Chronische Leiden wie Demenz oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen künftig das Gesundheitssystem auf die Probe. Medizinforscher und Gesundheitsexperten aller Branchen arbeiten längst unter Hochdruck an neuen Lösungen für die Gesundheitsversorgung von morgen. In die Karten spielen ihnen dabei die Digitalisierung und der Trend zur Vernetzung im Gesundheitswesen. Das zeigt auch der Wettbewerb...

Bayern gegen Leukämie – Gemeinsamer landesweiter Aktionstag für Typisierung am 25. Mai 2018
Bayern+gegen+Leuk%C3%A4mie+%E2%80%93+Gemeinsamer+landesweiter+Aktionstag+f%C3%BCr+Typisierung+am+25.+Mai+2018
© RFBSIP / Fotolia.com

Jedes Jahr erkranken in Deutschland laut Robert Koch-Institut Berlin rund 11.000 Menschen neu an Leukämie. Mit einer Stammzellspende können sie gerettet werden, jedoch gibt es für jeden zehnten Patienten noch immer keinen passenden Spender. Deshalb sind am 25. Mai alle Bayern aufgerufen, sich als Stammzellspender gegen Leukämie typisieren zu lassen. Die DAK-Gesundheit in Bayern unterstützt gemeinsam mit zahlreichen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"vfa zum neuen Kabinett: Interdisziplinärer Dialog als Chance"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.