Sonntag, 13. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
14. November 2016

Leitliniengerechte Versorgung für Diabetiker ist auf gutem Weg

Mehr als vier Fünftel aller Diabetiker erhalten in Arztpraxen eine leitliniengerechte Labordiagnostik: Die Zahl der Diabetespatienten, fr die mindestens ein Mal im Jahr der Langzeitblutzuckerwert (Hba1c) bestimmt wird, ist im Jahr 2015 auf 81% geklettert – eine seit Jahren zu beobachtende kontinuierliche Steigerung; noch im Jahr 2011 lag die Quote bei unter 75%. Darauf verweist das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November 2016.
„Eine gute ambulante Versorgung ist für Diabetiker – neben der Eigeninitiative beim Lebensstil – eine der maßgeblichen Voraussetzungen für ein möglichst beschwerdefreies Leben. Insofern ist die Entwicklung beim Messen des Langzeitblutzuckers erfreulich und lässt hoffen, dass in absehbarer Zeit bis auf begründete Ausnahmen alle Patienten diese Untersuchung erhalten. Die Bestimmung des HbA1c ist ein Parameter einer guten und leitliniengerechten Prozessqualität in der Betreuung, um den Patienten eine gute Lebensqualität zu ermöglichen und Folgekomplikationen zu vermeiden.“, erklärt Zi-Geschäftsführer Dr. Dominik von Stillfried.

Bundesweit sind etwa 7,6 Millionen Menschen an Diabetes mellitus erkrankt. Ca. 4 Millionen Patienten nehmen an einem strukturierteren Behandlungsprogramm (DMP) zur besonderen Betreuung des Diabetes teil.

Quelle: Zentralinstitut für kassenärztliche Versorgung (Zi)


Anzeige:
Verzenios Webinar
 
Das könnte Sie auch interessieren
Gesundheitliche Beschwerden nicht auf die leichte Schulter nehmen
Gesundheitliche+Beschwerden+nicht+auf+die+leichte+Schulter+nehmen
Alexander Raths / Fotolia.com

Arzttermine aus Furcht vor dem Coronavirus auf die lange Bank schieben? Davon rät der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ab. Symptome und Schmerzen sollten ernst genommen und vom Arzt abgeklärt werden. In den meisten Fällen wird es sich nicht um eine schwerwiegende Erkrankung wie Krebs handeln. Wenn aber doch, dann ist es besser, sie möglichst früh zu erkennen und, wenn nötig, sofort zu...

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
Biopharmazeutika+sind+den+meisten+Deutschen+unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Leitliniengerechte Versorgung für Diabetiker ist auf gutem Weg"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.