Donnerstag, 13. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
14. Februar 2017

Typisierungsaktion – Freising gegen Leukämie

Niclas (16) und Noah (20) teilen das gleiche Schicksal: Sie leiden schon in jungen Jahren an einer bösartigen Erkrankung des blutbildenden Systems, die nur noch durch eine Stammzelltransplantation geheilt werden kann. Die Suche nach dem passenden Spender im weltweiten Spendernetz läuft, aber die Eltern und Freunde der Betroffenen wollen ihren Beitrag leisten, den Spenderpool zu erweitern. Zusammen mit der Stiftung AKB haben sie eine Typisierungsaktion organisiert, in der sich alle gesunden Menschen zwischen 17 und 45 Jahren als potenzielle Lebensretter registrieren lassen können.
 Je mehr freiwillige Spender sich in die weltweite Spenderdatei der AKB aufnehmen lassen, umso größer wird die Chance, für Niclas, Noah und viele andere Patienten einen Lebensretter zu finden. Aber auch mit Geldspenden kann ein entscheidender Beitrag geleistet werden – eine einzige Typisierung schlägt mit 50 Euro Kosten für die aufwendige Laboranalyse zu Buche. Bereits mehr als 25.000 Euro wurden im Rahmen der kommenden Typisierungsaktion gespendet, wodurch die Finanzierung der Typisierungskosten von 500 neuen Spendern bereits gesichert ist.

Typisierung am Samstag, 18.02.2017 – 10.00 bis 16.00 Uhr in Freising:
TU München/Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Gregor-Mendel-Str. 2 / im Foyer und
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystr. 14 / in der Aula


Spendenkonto:
Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
IBAN: DE55 7025 0150 0022 3946 13
Verwendungszweck: Niclas/Noah-Freising

Quelle: Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern



Das könnte Sie auch interessieren
Junge Krebspatienten: Ausbildung und Familie, aber auch Angst und Schmerzen
Junge+Krebspatienten%3A+Ausbildung+und+Familie%2C+aber+auch+Angst+und+Schmerzen
© pathdoc / Fotolia.com

„Ich hatte große Träume für mein Leben, jetzt denke ich oft viel, viel kurzfristiger“, sagt die 25-jährige Studentin Mia*, die vor anderthalb Jahren an Krebs erkrankte. Nach der Diagnose musste sie ihr Studium unterbrechen, ihre Familienplanung in Frage stellen und auch mit ihrem Freundeskreis einen neuen Umgang finden. Sie ist eine von rund 15.000 jungen Menschen, die jährlich im Alter von 18 bis 39 Jahren...

Vierter Welt-Pankreaskrebstag: „Lila Leuchten“ sensibilisiert für eine unterschätzte Erkrankung
Vierter+Welt-Pankreaskrebstag%3A+%E2%80%9ELila+Leuchten%E2%80%9C+sensibilisiert+f%C3%BCr+eine+untersch%C3%A4tzte+Erkrankung
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Am 16. November 2017 findet zum vierten Mal der Welt-Pankreaskrebstag statt. An diesem Tag erstrahlen weltweit zahlreiche Sehenswürdig-keiten in Lila, der offiziellen Farbe des Welt-Pankreaskrebstages – von der Semperoper in Dresden bis zum Rickmer Rickmers Museumsschiff im Hamburger Hafen. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit über die Erkrankung aufzuklären, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und den Patienten und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Typisierungsaktion – Freising gegen Leukämie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.