Freitag, 14. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Zytiga
Zytiga
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
07. Februar 2013

Tarifverhandlungen für Krankenhaus-Ärzte vertagt

In den Tarifverhandlungen für die rund 50 000 Ärzte an kommunalen Kliniken sind sich die Gewerkschaft Marburger Bund und Arbeitgeber auch in der dritten Runde nicht näher gekommen. Die Gespräche sollen am 22. Februar in Düsseldorf weitergehen. Das teilten beide Seiten am Mittwoch mit. Die Ärztegewerkschaft fordert unter anderem 2% mehr Gehalt. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände hatte am Dienstag eine Gehaltssteigerung von 2% rückwirkend von Januar an angeboten.

Anzeige:
Blenrep
Blenrep

Die Ärztegewerkschaft wies das umgehend zurück. Das Angebot entspreche bezogen auf ein Jahr einer Steigerung von 1,7%. Durch die Streichung eines Urlaubstages wollten die Arbeitgeber die Belastung der Ärzte weiter erhöhen. Auf der Grundlage des Angebots werde ein Tarifabschluss nicht möglich sein, sagte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes. Die VKA erklärte, man sei schon an die Schmerzgrenze für die Krankenhäuser gegangen.


Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
 
Das könnte Sie auch interessieren
DEGUM-Experten fordern Ultraschall der Eierstöcke als Kassenleistung
DEGUM-Experten+fordern+Ultraschall+der+Eierst%C3%B6cke+als+Kassenleistung
© CLIPAREA.com / fotolia.com

Um harmlose Eierstockzysten von bösartigem Eierstockkrebs zu unterscheiden, verwenden Ärzte das Ultraschallverfahren. Zysten und Krebsgeschwülste bilden im sonografischen Bild bestimmte Muster, die ein erfahrener Fachmann unterscheiden kann. Für ein hohes Qualitätsniveau der Untersuchung setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) ein. Sie fordert, dass der Ultraschall der...

Klinische Studien in der Krebstherapie – Informationen für Patienten
Klinische+Studien+in+der+Krebstherapie+%E2%80%93+Informationen+f%C3%BCr+Patienten
© Alexander Raths / Fotolia.com

Für Krebspatienten ist die Teilnahme an einer Studie mit der Chance verbunden, frühzeitig Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden zu bekommen, die im klinischen Alltag nicht erhältlich sind. Neue Wirkstoffe bieten viele Chancen, können aber auch unbekannte Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Das ONKO-Internetportal erläutert, welche Arten von Studien es in der Krebstherapie gibt und was Patienten, die sich...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Tarifverhandlungen für Krankenhaus-Ärzte vertagt "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.