Sonntag, 16. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
03. November 2015

Studie: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Es ist die Achilles-Ferse der deutschen Arbeitsmarktpolitik - seit Jahren verzeichnen Jobcenter kaum Fortschritte im Kampf gegen die Langzeitarbeitslosigkeit. Jetzt machen Forscher deutlich: Die Lage der Langzeit-Jobsucher hat sich zuletzt sogar noch verschlechtert.

Anzeige:
Keytruda Lunge
Keytruda Lunge

Im Kampf gegen die Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland sind nach Erkenntnissen von Forschern seit 2010 kaum Fortschritte erzielt worden. Jobsucher, die seit mindestens einem Jahr ohne Arbeit sind, hätten damit wenig vom Job-Boom der vergangenen Jahre profitiert, geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen sei zuletzt 2009 stärker gesunken; seitdem verharre sie bei gut einer Million, berichteten die Nürnberger Arbeitsmarktforscher. 2014 waren im Schnitt 1,08 Millionen länger als ein Jahr ohne Job. Manche suchen seit Jahren vergeblich eine Arbeit.

Ein genauer Blick in die Statistik zeigt laut IAB, dass sich die Aussichten von Langzeitarbeitslosen in den zurückliegenden Jahren sogar noch verschlechtert haben. Während 2010 noch knapp 2% aller Langzeitarbeitslosen im Monat eine reguläre Stelle fanden, waren es 2014 nach IAB-Erkenntnissen nur 1,4%. Dagegen gelingt seit Jahren rund 9% der Kurzzeitarbeitslosen pro Monat der Sprung in einen Job.

Zudem seien Langzeitarbeitslose inzwischen länger auf Jobsuche als früher, schreiben die Autoren der Studie. So lag gemessen an allen Langzeitarbeitslosen der Anteil der Menschen, die zwei oder mehr Jahre erwerbslos sind, im Juni 2010 noch bei 49,7%; im Juni 2014 waren es der IAB zufolge bereits 54,3%. 90% der Langzeitarbeitslosen seien Hartz-IV-Bezieher.

Die Arbeitsforscher führen die "Verfestigungstendenz" bei der Langzeitarbeitslosigkeit vor allem auf die immer schlechteren Voraussetzungen dieser Gruppe von Jobsuchern zurück. So sei von 2010 bis 2014 die Zahl der Langzeitarbeitslosen ohne abgeschlossene Berufsausbildung stetig gestiegen - und zwar von 46,9 auf 50,5%. Und obwohl das Angebot an einfacheren Jobs seit Jahr sinke, komme inzwischen für jeden zweiten Langzeitarbeitslosen nur eine Helfertätigkeit infrage. Kurzzeitarbeitslose würden sich dagegen auf sogenannte Fachkraft- oder Spezialisten-Stellen bewerben. Zugenommen habe bei Langzeitarbeitslosen auch der Anteil der schwerer zu vermittelnden Älteren.


Anzeige:
Kyprolis
Das könnte Sie auch interessieren
Online-Meeting zum Thema Selbstuntersuchung
Online-Meeting+zum+Thema+Selbstuntersuchung
©underdogstudios / Fotolia.de

So eine Einladung bekommen die Fortuna-Frauen wohl nicht alle Tage: Die Selbsthilfe-Initiative ISI e.V. mit Sitz am Luisenkrankenhaus lud zusammen mit Fortuna Düsseldorf (beide verbindet seit 8 Jahren eine soziale Partnerschaft) die Fortuna-Damen aber auch interessierte Männer zu einem ganz besonderen digitalen Meeting ein, das für die Selbstabtastung der Brust sensibilisieren sollte. Dr. med. Maren Darsow, Chefärztin im...

Seltene Krebsarten – Stiefkind der Krebsforschung?
Seltene+Krebsarten+%E2%80%93+Stiefkind+der+Krebsforschung%3F
© Darren Baker / Fotolia.com

Eine seltene Krebsart bringt nicht nur Patienten, sondern auch Ärzte an ihre Grenzen. Dabei sind seltene Krebsarten gar nicht so selten wie die Bezeichnung vermuten lässt. Rund 100.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an einer solchen Krebserkrankung. Im aktuellen Monatsthema stellt das ONKO-Internetportal die wichtigsten seltenen Krebsarten, die damit verbundenen Herausforderungen bei der Therapie sowie Initiativen...

Startschuss für den Regensburger Leukämielauf 2017: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer übernimmt Schirmherrschaft und die Kapelle Josef Menzl beginnt Training
Startschuss+fu%CC%88r+den+Regensburger+Leuk%C3%A4mielauf+2017%3A+Bu%CC%88rgermeisterin+Gertrud+Maltz-Schwarzfischer+u%CC%88bernimmt+Schirmherrschaft+und+die+Kapelle+Josef+Menzl+beginnt+Training
© ivanko80 / Fotolia.com

Vor der Kulisse des Alten Rathauses wurde gestern (26.06.) Bürgermeisterin Gertrud Maltz- Schwarzfischer das erste Laufshirt des Regensburger Leukämielaufes 2017 von Professor Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., überreicht. Mit der Übergabe des Laufshirts an das Stadtoberhaupt startet traditionell der Countdown zum größten Benefizlauf in Ostbayern, der in diesem Jahr am 15....

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Studie: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.