Sonntag, 18. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
20. Februar 2014

Städtebund fordert schnelle Entscheidung zu Hartz IV für EU-Bürger

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat eine zügige Änderung des EU-Rechts bei Sozialleistungen wie Hartz IV für EU-Ausländer gefordert. "Alles weiter laufen zu lassen, bis der Europäische Gerichtshof irgendwann entschieden hat, wäre der schlechteste Weg", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstag).

Das Bundessozialgericht hatte seine Entscheidung über den Anspruch von EU-Ausländern auf Hartz-IV-Leistungen im Dezember 2013 ausgesetzt, weil der Europäische Gerichtshof (EuGH) zunächst über die Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes bei Sozialleistungen und mögliche Einschränkungen durch nationales Recht entscheiden soll. Das Kasseler Bundesgericht erwartet die EuGH-Entscheidung für das Frühjahr 2015. Es sei denkbar, dass bis dahin die Sozialgerichte wegen der unklaren Rechtslage EU-Bürgern vermehrt - zumindest vorläufig - die Sozialleistungen zusprechen, hieß es nun. Diese müssten dann gegebenenfalls zurückgezahlt werden.

Der Städtetag argumentierte, dass auch eine mögliche vorläufige Klarstellung allein in Deutschland, dass es Sozialleistungen nur für Härtefälle unter EU-Ausländern geben soll, "eine Flut von Anträgen nicht ersparen" würde. Sollte aber jedem EU-Ausländer Hartz IV zustehen, werde dies Bund und Kommunen finanziell überfordern.


Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
Das könnte Sie auch interessieren
Krebstherapien können Herz und Gefäße schädigen: Wie schützt man Patienten?
Krebstherapien+k%C3%B6nnen+Herz+und+Gef%C3%A4%C3%9Fe+sch%C3%A4digen%3A+Wie+sch%C3%BCtzt+man+Patienten%3F
©freshidea / Fotolia.de

Die Therapie von Krebserkrankungen hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Verbesserte Operationsmethoden, eine präzisere Strahlenbehandlung und neue Medikamente konnten die Überlebenschancen der Patienten deutlich verbessern. Doch der Fortschritt hat seinen Preis: „Viele Krebstherapien können Herz und Kreislauf schädigen – auch die modernen, zielsicherer an Krebszellen ansetzenden...

Weltkrebstag: Besonderer Kündigungsschutz bei Schwerbehinderung
Weltkrebstag%3A+Besonderer+K%C3%BCndigungsschutz+bei+Schwerbehinderung+
©DedMityay - stock.adobe.com

Beim Erstantrag auf Schwerbehinderung ist für Krebspatientinnen und -patienten meist allein die Diagnose Krebs ausreichend, um einen Grad der Behinderung (GdB) von 50 zu bekommen. Damit gilt für sie automatisch ein besonderer Kündigungsschutz, in der Regel für 5 Jahre. Und dann? Wie geht es weiter? Unter welchen Voraussetzungen der besondere Kündigungsschutz erhalten werden kann, erläutert der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Städtebund fordert schnelle Entscheidung zu Hartz IV für EU-Bürger"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.