Dienstag, 15. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Keytruda Pantumor
Keytruda Pantumor
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
16. Januar 2017

Mögliche Rücknahme von "Obamacare": Obama appelliert an Republikaner und Congress

Die Gesundheitspolitik eines Landes ändert sich meist, wenn die Regierung wechselt; dieser Grundsatz stimmte, als Barack Obama sein Amt antrat und wird auch für den designierten Präsidenten Trump gelten, so Obama am 6. Januar in einem Gastbeitrag im New England Journal of Medicine (1). In dem Beitrag legt er die Bedeutung seines als Obamacare bezeichneten Gesundheitsreformsprojekts "Affordable Care Act" (ACA) dar, die 10 Millionen Amerikanern zusätzlich zu einer Krankenversicherung verholfen hat.
"What the past 8 years have taught us is that health care reform requires an evidence-based, careful approach, driven by what is best for the American people. That is why Republicans’ plan to repeal the ACA with no plan to replace and improve it is so reckless."

Umso stärker nun die Befürchtung, dass die neue Regierung die Reform zurückdrehen wird, zumal nicht klar ist, wodurch sie ersetzt werden soll: "Now, Republican congressional leaders say they will repeal the ACA early this year, with a promise to replace it in subsequent legislation — which, if patterned after House Speaker Paul Ryan’s ideas, would be partly paid for by capping Medicare and Medicaid spending."

Die Berfürchtung sei in diesem Fall, so Obama, dass Hospitäler kurzfristig Leistungen und Jobs einschränken müssen, dass Gehälter gekürzt werden und dass Patienten plötzlich keinen Zugang mehr zu notwendigen Behandlungen haben, weil sie sich diese nicht mehr leisten können.
(übers. v. AB)

Quelle: NEJM 2017

Literatur:

(1) Barack H. Obama, J.D.
Repealing the ACA without a Replacement — The Risks to American Health Care
January 6, 2017DOI: 10.1056/NEJMp1616577
http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMp1616577


Anzeige:
Lonsurf
 
Das könnte Sie auch interessieren
Bis zu 40 Prozent mehr Leberkarzinome entdecken – dank Ultraschallverfahren mit kombinierten Bluttests
Bis+zu+40+Prozent+mehr+Leberkarzinome+entdecken+%E2%80%93+dank+Ultraschallverfahren+mit+kombinierten+Bluttests
© Sebastian Kaulitzki / fotolia.com

In Deutschland erkranken jährlich circa 9000 Menschen an Leberkrebs – und die Häufigkeit der Erkrankung nimmt deutlich zu. In den vergangenen 35 Jahren hat sich die Zahl der Neuerkrankungen verdoppelt. Ein gängiges Verfahren zur Diagnose dieser Erkrankung ist die Ultraschalluntersuchung: Mithilfe der modernen Sonografie lässt sich gutartiges Gewebe sehr exakt von bösartigem unterscheiden. Wenn die...

Geballtes Wissen zu Krebs für alle
Geballtes+Wissen+zu+Krebs+f%C3%BCr+alle
© Krebsinformationsdienst, DKFZ; Bild: Pixabay 849820

Der offizielle Startschuss fiel am 30. März 1999. Die Internetseite des Krebsinformationsdienstes (KID), einer Abteilung des Deutschen Krebsforschungszentrums, ging online. Heute nutzen monatlich rund 600.000 Besucher die Seite. Gefragte Themen sind Hintergründe zur Erkennung und Behandlung von Krebs, neue Therapieverfahren, aber auch Tipps zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag. Alle, die sich vor Krebs schützen möchten,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Mögliche Rücknahme von "Obamacare": Obama appelliert an Republikaner und Congress"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose
  • Hochrisiko-MDS und AML: Sabatolimab + Decitabin/Azacitidin zeigt in Phase-I-Studie anhaltende Remissionen bei guter Verträglichkeit
  • PNH: Neuer oraler Faktor-B-Inhibitor Iptacopan zeigt in Phase-II-Studie Wirksamkeit in der Erstlinie