Freitag, 23. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
31. März 2016

ROTE LISTE 2016: Offensive für fundierte Arzneimittelinformation in der Ausbildung

Mit der Veröffentlichung der aktuellen Daten der ROTE LISTE® 2016 werden zum ersten Mal 10.000 Exemplare kostenfrei an PTA-, MTA- und Schulen für Pflegekräfte ausgeliefert. Schon während ihrer Ausbildung erleichtert die Nutzung des Arzneimittelverzeichnisses den angehenden medizinischen Fachkräften die Orientierung in der Arzneimitteltherapie.

Die Daten der ROTE LISTE® 2016 sind ab sofort digital und gedruckt verfügbar. Die Arzneimittelinformationen stehen 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zur Verfügung:

-    online (www.rote-liste.de)
-    als Smartphone-Version
-    als Buchausgabe
-    Daten im XML / ACCESS-Format
-    Intranet-Version
-    AMInfo-DVD
-    Win-CD.

Die aktualisierte Version des Arzneimittelverzeichnisses umfasst knapp 28.000 Medikamente. Diese sind in 5.246 Präparate-Einträgen mit 6.373 Darreichungs-formen von 409 pharmazeutischen Unternehmen sowie von Vertreibern/ Herstellern bestimmter Medizinprodukte sowie 7.088 Fachinformationen zusammengefasst.

Die aktuelle Gesetzeslage zu Arzneimitteln und Doping (Anti-Doping-Gesetz), Packungsgrößen wie zum Themenkreis "Verschreiben von Betäubungsmitteln" mit einer ausführlichen Darstellung der Höchstmengen wird dargestellt.

In die Buchausgabe wurde in diesem Jahr ein grafischer Wegweiser integriert, um die Nutzung der umfangreichen Informationen zu erleichtern.
 
Die ROTE LISTE® bietet:
•    Prägnante, kurz gefasste Produktinformationen
•    Orientierung an Indikationen
•    Zusammenfassende Signaturen für die Übersicht von Gegenanzeigen, Anwendungsbeschränkungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Intoxikationen, Warnhinweisen und Hinweisen von Wirkstoffgruppen
•    Hintergrundinformationen für die Praxis in den Sonderkapiteln.
Die ROTE LISTE® richtet sich an Angehörige der Heilberufe, Entscheider im Gesundheitswesen sowie pharmazeutische Unternehmer.

Auflage    270.000
Medikamente    27.849
Präparateeinträge    5.246
Darreichungsformen    6.373

Buchausgabe erhältlich ab April 2016
ISBN-13: 978-3-946057-00-0, Abonnement: 978-3-946057-01-7
Preis: 78.- € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: ROTE LISTE®


Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 
Das könnte Sie auch interessieren
Krebs und Kinderwunsch – Was ändert sich durch die Richtlinie des G-BA?
Krebs+und+Kinderwunsch+%E2%80%93+Was+%C3%A4ndert+sich+durch+die+Richtlinie+des+G-BA%3F+
©Destina - stock.adobe.com

Im Mai 2019 wurde die Erhaltung der Fruchtbarkeit für junge KrebspatientInnen per Gesetz zur Kassenleistung. Geändert hat sich für die Betroffenen aber bisher nichts, wenn ihnen die Kassen nicht freiwillig entgegenkommen. Es fehlte die zum Gesetz gehörende Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). 19 Monate nach dem Gesetz ist sie jetzt in Kraft getreten. Leider ist der Weg bis zur Routine-Finanzierung immer...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"ROTE LISTE 2016: Offensive für fundierte Arzneimittelinformation in der Ausbildung "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.