Sonntag, 18. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
26. Juni 2013

Rheinland-Pfalz will auch Sprachtests für ausländische Apotheker

Auch ausländische Apotheker und Zahnärzte sollen nach dem Vorschlag von Rheinland-Pfalz einen Sprachtest machen, wenn sie in Deutschland arbeiten wollen. Nicht nur Ärzte sollten sich einer Sprachprüfung unterziehen müssen, wenn sie aus dem Ausland stammen, sagte der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (SPD) der Nachrichtenagentur dpa anlässlich der Konferenz mit seinen Länderkollegen am Mittwoch. "Dies sollte auch auf andere Heilberufe wie Zahnärzte und Apotheker übertragen werden."

Die Gesundheitsminister der Länder wollen bei ihrem zweitägigen Treffen in Potsdam Standards für ausländische Ärzte auf den Weg bringen und den Zugang zum Beruf in Deutschland vereinheitlichen. Dazu sollen neben der Qualifikation vor allem Sprachkenntnisse ein wichtiger Aspekt bei der Beurteilung ausländischer Mediziner sein.

Schweitzer hält die Sprachtests für notwendig. "Ein Arzt muss sich mit dem Patienten verständigen können. Denn Sprachbarrieren können zu ernsthaften Schwierigkeiten führen", sagte er. Für eine bundesweite Regelung sieht er keine Hürden. "Sie ist ein absehbarer Konsens unter den Ländern."

Rheinland-Pfalz ist derzeit nach Angaben der Landesärztekammer das einzige Land mit einem Sprachtest für Mediziner aus dem Ausland - seit August 2012 ist dieser Pflicht und besteht aus einem simulierten Patientengespräch, einer Diagnose und einem Arztbrief. Die Zahl ausländischer Ärzte stieg vom Jahr 2000 bis Ende 2012 bundesweit rasant: von fast 15.000 auf rund 33.000.



 


Anzeige:
Venclyxto
Das könnte Sie auch interessieren
Aktionswoche zur Aufklärung über Kopf-Hals-Krebs
Aktionswoche+zur+Aufkl%C3%A4rung+%C3%BCber+Kopf-Hals-Krebs
© Merck Serono

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass es sich auch in diesem Jahr an der Aktionswoche zu Kopf-Hals-Krebs beteiligt. Diese wird zum vierten Mal von der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft (engl.: European Head and Neck Society, EHNS) initiiert und findet vom 19. bis 23. September 2016 statt. Im Rahmen der europaweiten Aktivitäten veranstalten mehrere deutsche Kliniken und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Rheinland-Pfalz will auch Sprachtests für ausländische Apotheker"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.