Sonntag, 9. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
14. Februar 2018

Präventionsgesetz: Versorgung mit Schutzimpfungen durch Betriebsärzte

Wichtiger Bestandteil des 2015 in Kraft getretenen Präventionsgesetzes ist die Versorgung mit Schutzimpfungen auch durch Betriebsärzte. Für ihre Vorschläge, wie man das Präventionsgesetz und das Thema Impfen in der Praxis gestalten kann, haben die Kooperationspartner DGAUM und BARMER vom Bundesministerium für Gesundheit nun grünes Licht zur Ausarbeitung einer bundesweit geltenden Regelung erhalten. Die Themen Prävention und Betriebliche Gesundheitsförderung stehen daher auch auf der Agenda der 58. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGAUM vom 07.-09. März 2018 in München.
Anzeige:
Venclyxto
Im Sozialgesetzbuch V (SBG V) werden alle Bestimmungen zur gesetzlichen Krankenversicherung zusammenfasst. Aufgrund bestehender Gesetzeslücken zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte hatte die DGAUM eine Gesetzesänderung beim Bundesministerium für Gesundheit angeregt. Das Impfen ist zwar im SGB V als Präventionsaufgabe festgeschrieben, allerdings ohne Angaben, wie dies zwischen den Betriebsärzten, Krankenkassen oder Unternehmen geregelt werden soll. 2016 hat die DGAUM daher einen Kooperationsvertrag mit dem Krankenversicherungsunternehmen BARMER geschlossen, um den Impfschutz in der Bevölkerung nachhaltig zu verbessern und gerade das Setting Arbeitsplatz dafür zu nutzen. Derzeit arbeiten die Kooperationspartner intensiv an einem bundesweit geltenden Vertragswerk zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte. Nun ist ein Durchbruch gelungen, DGAUM und BARMER haben grünes Licht für die Ausformulierung und Gestaltung eines Vertragswerkes erhalten, das sowohl von allen gesetzlichen Krankenkassen genutzt werden kann als auch allen Ärzten offen stehen wird, die eine Befähigung zum Impfen vorweisen können: Fachärzte für Arbeitsmedizin sowie Fachärzte mit der Zusatzbezeichnung „Betriebsmedizin“ genauso wie Vertragsärzte.

Das detaillierte Tagungsprogramm und weiterführende Informationen finden Sie online unter https://www.dgaum.de/dgaum-jahrestagung

Quelle: DGAUM


Anzeige:
Blenrep
Blenrep
Das könnte Sie auch interessieren
Prävention: „Körperliche Aktivität so wichtig wie ein Krebsmedikament“
Pr%C3%A4vention%3A+%E2%80%9EK%C3%B6rperliche+Aktivit%C3%A4t+so+wichtig+wie+ein+Krebsmedikament%E2%80%9C
© Heidi Mehl / Fotolia.com

Nach Schätzungen beruhen etwa 70 Prozent aller behandelten Erkrankungen in den Industrienationen auf Lebensstilfaktoren, wie Übergewicht, das aufgrund von falscher Ernährung und mangelnder Bewegung entstanden ist. Ein gesunder Lebensstil sei ein wesentlicher Präventionsfaktor und müsse dringend gesundheitspolitisch verankert werden, fordert ein Experte im Vorfeld der MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2016. Es gelte nicht...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Präventionsgesetz: Versorgung mit Schutzimpfungen durch Betriebsärzte"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.