Dienstag, 20. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Lonsurf
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
18. Juni 2013

Pflege zu Hause: Neues Portal hilft beim Planen

Den Überblick im Pflegedschungel zu behalten, fällt nicht leicht. Bei der Betreuung zu Hause stellen sich beispielsweise die Fragen, wobei Betroffene Hilfe brauchen und wer sie dabei unterstützen kann. Der ab sofort freigeschaltete Pflegeplaner macht die Suche einfacher. Er ist sowohl für Pflegebedürftige als auch für Angehörige gedacht. Darauf weist das Bundesverbraucherministerium hin. Das Internetangebot ist eine Kooperation des Ministeriums und der "Weissen Liste". Diese ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung sowie Patienten- und Verbraucherorganisationen.

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021

Mit Hilfe der Seite kann die ambulante Pflege geplant werden: Dazu müssen Patienten erst angeben, welche Pflegestufe sie haben und wo sie wohnen. Dann werden sie automatisch durchs Menü geleitet und bekommen angezeigt, welche Hilfe Sie zum Beispiel beim Waschen und Anziehen oder im Haushalt in Anspruch nehmen können. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich die Kosten ausrechnen zu lassen. In einem letzten Schritt lässt sich ein persönlicher Wochenplan anlegen, der alle benötigten Leistungen zusammenfasst. Der Planer kann kostenlos genutzt werden, eine Registrierung ist nicht nötig.


Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 
Das könnte Sie auch interessieren
Geballtes Wissen zu Krebs für alle
Geballtes+Wissen+zu+Krebs+f%C3%BCr+alle
© Krebsinformationsdienst, DKFZ; Bild: Pixabay 849820

Der offizielle Startschuss fiel am 30. März 1999. Die Internetseite des Krebsinformationsdienstes (KID), einer Abteilung des Deutschen Krebsforschungszentrums, ging online. Heute nutzen monatlich rund 600.000 Besucher die Seite. Gefragte Themen sind Hintergründe zur Erkennung und Behandlung von Krebs, neue Therapieverfahren, aber auch Tipps zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag. Alle, die sich vor Krebs schützen möchten,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Pflege zu Hause: Neues Portal hilft beim Planen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.