Montag, 17. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
06. Februar 2013

Marburger Bund: "VKA-Angebot - In hohem Maße ignorant"

Zu dem Angebot, das die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) in den Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund vorgelegt hat, erklärt der Verhandlungsführer des Marburger Bundes, Rolf Lübke:

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
 

"Mit ihrem Angebot will die VKA die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern offensichtlich auf die Barrikaden treiben. Auf einer solchen Grundlage werden wir mit Sicherheit - das weiß auch die VKA - zu keiner Einigung kommen. Die Arbeitgeber bieten faktisch eine Gehaltssteigerung von gerade einmal 1,7% an, bezogen auf ein Jahr, und wollen den Ärzten darüber hinaus noch einen Urlaubstag streichen. Das ist schon in hohem Maße ignorant. Wir hatten Verbesserungen der Arbeitsbedingungen bei den besonders belastenden Diensten in der Nacht und an Wochenenden gefordert. Stattdessen will die VKA durch die Streichung eines Urlaubstages die Belastung der Ärztinnen und Ärzte weiter erhöhen. Die Arbeitgeber müssen ihr Angebot massiv überarbeiten, sonst wird eine Einigung nicht möglich sein."
Weitere Informationen zur Tarifrunde 2013 finden Sie im Internet unter www.vka-tarifrunde.de.
 

Quelle: Marburger Bund


Anzeige:
Tukysa
Tukysa
 
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Marburger Bund: "VKA-Angebot - In hohem Maße ignorant""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.