Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
11. Februar 2013

Krankenhäuser brauchen Hilfe

Zu der vom Gesundheitsexperten der FDP-Bundestagsfraktion Lars Lindemann zum Ausdruck gebrachten Notwendigkeit zur Verbesserung der Finanzierung der Kliniken erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer:

"Ein positives Signal aus der Koalition, was Hoffnung macht. Die Krankenhäuser brauchen die Hilfe der Koalition, sie stehen mit dem Rücken zur Wand. Die Tarif- und Personalkostensteigerungen für die 1,1 Millionen Beschäftigten und die exorbitant gestiegenen Prämien für die Haftpflichtversicherung sowie die zusätzlichen 70 Millionen Euro in diesem Jahr für die EEG-Umlage können aus dem auf maximal 2% gedeckeltem Vergütungszuwachs nicht bezahlt werden.

Hinzu kommt, dass die Kliniken in diesem und nächstem Jahr noch 750 Millionen Euro Preiskürzungen hinnehmen müssen. Diese Mittel werden dringend in den Krankenhäusern für die medizinische Versorgung gebraucht."

Quelle: DKG


Anzeige:
Blenrep
Blenrep
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Krankenhäuser brauchen Hilfe"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.