Donnerstag, 6. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
28. Februar 2013

Grüne wollen Kliniken nach Behandlungserfolg bezahlen

Angesichts von Finanzmisere und Fehlentwicklungen bei vielen Krankenhäusern wollen die Grünen im Fall eines Wahlsiegs die Klinikfinanzierung grundlegend ändern. "Wenn 30% der Krankenhäuser rote Zahlen schreiben und Ärzte sowie Pflegekräfte zunehmend schlechtere Arbeitsbedingungen in Kliniken beklagen, dann ist etwas grundsätzlich im Argen", sagte der Grünen-Gesundheitsexperte Harald Terpe der "Ärzte Zeitung" (Donnerstag). Aus der schwarz-gelben Koalition kämen nur kurzfristige Versprechungen für mehr Geld.

Anzeige:
Venclyxto

Stattdessen müsse sich die Bezahlung auch am Behandlungserfolg bemessen. Ausprobiert werden könnte dies etwa bei Hüftgelenksoperationen anhand der Fragen, ob es Komplikationen gibt, ob Patienten bald wieder in die Klinik müssen oder wie deren Lebensqualität ist, heißt es in einem im Internet veröffentlichten Fraktionsbeschluss der Grünen. Für die Investitionen in Gebäude und Geräte sollen zudem nicht mehr die Länder allein zuständig sein, sondern zur Hälfte auch die Krankenkassen. Es soll einen gemeinsamen Topf geben. "Selbst vorsichtige Schätzungen gehen von einem Investitionsbedarf von etwa 25 Milliarden Euro aus", so das Grünen-Konzept.


Anzeige:
Tukysa
Tukysa
 
Das könnte Sie auch interessieren
Informationen zum HeamaKUM am LMU Klinikum
Informationen+zum+HeamaKUM+am+LMU+Klinikum+
© Andrey Popov / Fotolia.de

Das HaemaKUM am LMU Klinikum bietet Ihnen eine einzigartige Kombination von diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei allen Arten von Leukämien, Lymphomen und dem multiplen Myelom. Zum Einsatz kommt hier modernste Diagnostik (MRT, CT, PET-CT; molekulare Marker in Gewebeproben und Blut), um Ihre Erkrankung exakt zu diagnostizieren. Mit Hilfe gut etablierter, aber auch teilweise nur in Studien verfügbaren neuesten...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Grüne wollen Kliniken nach Behandlungserfolg bezahlen "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.