Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
20. September 2012

GFB: „Leistung hat ihren Preis“

Die GFB fordert die Kassen erneut auf, in den Verhandlungen mit der KBV einzulenken und die berechtigten Ansprüche der Vertragsärzte zu erfüllen. Die GFB, die sowohl die ambulanten, als auch die im Krankenhaus tätigen Fachärzte vertritt, beobachtet mit Sorge, dass in beiden Sektoren das Diktat der Ökonomie die Leistung der Fachärzte für ihre Patienten erheblich behindert. Sinnvolle Versorgungsabläufe werden dem Diktat des Sparknebels untergeordnet.

„Im Krankenhaus wie in der Niederlassung sehen sich unsere Fachärzte dem ökonomischen Druck und der Diffamierung der Kostenträger ausgesetzt. Eine verantwortungsbewusste Gemeinsame Selbstverwaltung sieht anders aus“, so Dr. med. Siegfried Götte, Vorsitzender der GFB. Und er fügt hinzu, die Leistungsfähigkeit von Krankenhäusern und Praxen müsse erhalten bleiben. Darin sieht er die eigentliche Verantwortung der Kassen für ihre Versicherten und die Patienten. „Wir Ärzte müssen die berechtigten Ansprüchen der Patienten verteidigen und uns gegen die Honorarknute der Kassen wehren, die in keinem Verhältnis zu den wachsenden Überschüssen der Kassen steht“, fordert der GFB-Chef. Die babylonische Gefangenschaft der niedergelassenen Vertragsärzte müsse ein Ende haben.

Ein besonderer Bedarf und die Gewichtung fachärztlicher Kompetenz besteht insbesondere bei der Versorgung chronischer Erkrankungen, die 80% der Ausgaben im Gesundheitswesen verbrauchen. Konzepte und Anreize für interdisziplinäre Versorgungsabläufe sind der Schlüssel zu einer besseren, umfänglicheren und Kosten reduzierenden Versorgung. Götte fordert Fairness auf Augenhöhe sowie den Willen, die Herausforderung der Versorgung gemeinsam zu lösen. Es gelte, gerade auch für junge Fachärzte solide Arbeitsperspektiven zu schaffen, um die Attraktivität des Arztberufes zu stärken und die landesweite Versorgungsqualität auch in der Zukunft sicherzustellen.

Quelle: Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände


Anzeige:
Kyprolis
Das könnte Sie auch interessieren
Frühlingssonne genießen – Hautkrebs vermeiden: Deutsche Krebshilfe und ADP einfache Tipps gegen Hautkrebs
Fr%C3%BChlingssonne+genie%C3%9Fen+%E2%80%93+Hautkrebs+vermeiden%3A+Deutsche+Krebshilfe+und+ADP+einfache+Tipps+gegen+Hautkrebs
©Thaut Images - stock.adobe.com

Warmes, sonniges Frühlingswetter: „Balsam für die Seele“ nach entbehrungsreichen Winterwochen im Pandemie-Lockdown. Neben wohltuender Wärme und sichtbarem Licht gehören allerdings auch unsichtbare ultraviolette (UV-) Strahlen zum Spektrum der Sonne. Viele Menschen unterschätzen gerade im Frühjahr die Gefahren der schon jetzt intensiven Sonnenbestrahlung. Die Deutsche Krebshilfe und die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"GFB: „Leistung hat ihren Preis“"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.