Dienstag, 22. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Keytruda Pantumor
Keytruda Pantumor
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
25. Mai 2018

Deutscher Ärztetag beschließt neue Weiterbildungsordnung

Die Novellierung der (Muster-) Weiterbildungsordnung hat der 121. Deutsche Ärztetag Mitte Mai 2018 in Erfurt beschlossen. Mit dem Beschluss geht ein sechs Jahre währender Reformprozess auf die Zielgerade. Ziel ist es, eine neue und kompetenzorientierte Struktur für die fachärztliche Weiterbildung zu schaffen. Abgestimmt haben 250 Delegierte über Definition von Ziel und Zweck (Präambel), über rechtliche Vorgaben (Paragrafenteil) sowie über Inhalte der fachärztlichen Weiterbildung. Darüber hinaus wurden Beschlüsse zu den ärztlichen Zusatz-Weiterbildungen (Abschnitt C) gefällt.
Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) begrüßt insbesondere die Entscheidungen hinsichtlich der eindeutigen Zuordnung des Fachgebiets Arbeitsmedizin zum Kanon der Gebietsbezeichnungen, die der unmittelbarer Patientenversorgung zugeordnet werden (§ 2a Begriffsbestimmungen, Abs. 6) sowie zu den Vorgaben für die Mindestanforderungen zur Zusatzweiterbildung Betriebsmedizin (Abschnitt C): Neben der Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung und dem 360 Stunden Kurs in Arbeitsmedizin sind zusätzlich gefordert entweder 1.200 Stunden betriebsärztliche Tätigkeit unter Supervision eines Befugten oder eine betriebsärztliche Tätigkeit im Rahmen einer neunmonatigen Weiterbildung unter Befugnis an einer Weiterbildungsstätte. Konkret bedeutet dies, dass die Zusatzweiterbildung Betriebsmedizin sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit erworben werden kann. Mit dieser Entscheidung haben Bundesärztekammer und Deutscher Ärztetag Vorschlägen der DGAUM aufgegriffen, um den Erwerb dieser Zusatzbezeichnung attraktiver zu machen. Als wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft hatte die DGAUM beim Diskussionsprozess um die Novellierung der MWBO ein unmittelbares Schreib- und Vorschlagsrecht.

Weitere Informationen zum 121. Deutschen Ärztetag sowie das Beschlussprotokoll zum Download erhalten Sie auf der Webseite der Bundesärztekammer unter www.bundesaerztekammer.de.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.


Anzeige:
Venclyxto AML
Das könnte Sie auch interessieren
Kombination von Wirkstoffen könnte Heilungschancen bei Eierstockkrebs verbessern
Kombination+von+Wirkstoffen+k%C3%B6nnte+Heilungschancen+bei+Eierstockkrebs+verbessern
© Uniklinikum Dresden/Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Innovative zielgerichtete Wirkstoffe, so genannte PARP-Inhibitoren, können die Prognose bei Eierstockkrebs deutlich verbessern. Dies gilt vor allem für Patientinnen, deren Tumoren bestimmte genetische Voraussetzungen aufweisen. Ein Forscherteam unter Leitung von WissenschaftlerInnen der Hochschulmedizin Dresden und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) konnte nun in Laborexperimenten zeigen, dass die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Deutscher Ärztetag beschließt neue Weiterbildungsordnung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose
  • PNH: Phase-III-Studie vergleicht Faktor-B-Inhibitor Iptacopan und monoklonale Anti-C5-Antikörper