Dienstag, 18. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
02. Dezember 2015

Der fünfte Jahrgang der "Klasse Allgemeinmedizin" startet in Halle

Die "Klasse Allgemeinmedizin" hat Zuwachs bekommen: 20 Studienanfänger wurden neu in das Projekt aufgenommen. Für den fünften Jahrgang der "Klasse Allgemeinmedizin" hatte es 40 Bewerbungen unter den Medizinstudierenden des ersten Semesters gegeben. Alle Bewerber mussten sich Auswahlgesprächen stellen. Mittlerweile haben die neuen Teilnehmer/innen des Projektes ihre Mentoren kennengelernt, die sie in den kommenden Jahren im Rahmen des Medizinstudiums betreuen werden. Sie alle sind Teil eines sehr erfolgreichen Projektes, welches mehrfach ausgezeichnet worden ist.

Anzeige:
Blenrep
Blenrep

Gerade hat die "Klasse Allgemeinmedizin" den zweiten Platz in der Kategorie "Bewegung" beim Demografiewettbewerb des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Mit dem Demografiepreis werden Personen, Institutionen und Unternehmen gewürdigt, die mit ihren Projekten und Initiativen maßgeblich zur Gestaltung des demografischen Wandels in Sachsen-Anhalt beigetragen haben.
 
Seit dem Wintersemester 2011 gibt es für jährlich 20 Studienanfänger der Medizin in Halle ein besonderes, den Regelstudiengang ergänzendes Ausbildungsangebot: die "Klasse Allgemeinmedizin". Ziel ist es, den ärztlichen Nachwuchs schon am Anfang des Studiums für das Fach Allgemeinmedizin zu begeistern. Besonders attraktive Lehre in Landarztpraxen ist durch das gesamte Studium hindurch fester Bezugspunkt der Ausbildung. Derzeit nehmen insgesamt - mit den Anfängern - 88 Studierende an dem Projekt "Klasse Allgemeinmedizin" teil. Über fünf Jahre hinweg sollen sie für eine spätere Niederlassung in Sachsen-Anhalt ausgebildet werden. Unterstützt werden sie dabei von der Sektion Allgemeinmedizin sowie fast 70 Mentoren aus dem gesamten südlichen Sachsen-Anhalt, welche die Studierenden an zwei Tagen im Semester in ihren Hausarztpraxen über die Schulter schauen lassen und so den Beruf des Allgemeinmediziners näher bringen. Außerdem werden die Studierenden einmal im Jahr einen gemeinsamen Ausflug in eine Region Sachsen-Anhalts unternehmen, um die guten Lebensbedingungen auf dem Land und in kleineren Städten kennenzulernen.
 
Eine feste Gruppe - ähnlich einer Schulklasse - bleibt über das gesamte Studium hinweg bestehen. Die "Klasse Allgemeinmedizin" wird durch erfahrene Hausärzte und Sozialwissenschaftler betreut. Auf den Umgang mit "echten Patienten" werden die Studenten Schritt für Schritt mit Seminaren für hausärztliche Fertigkeiten und Gesprächstechniken vorbereitet. Regelmäßige Kontakte (über Seminare und das Internet) zu den "Klassenlehrern" stellen die inhaltliche Qualität und Prägekraft des Programms sicher. Durch gut vorbereiteten frühen Patientenkontakt und Landärzte als überzeugende ärztliche Vorbilder wird ein besonderer Lernanreiz und Erfahrungsschatz erzeugt. Zusammen mit dem Gruppenzusammenhalt innerhalb der Klasse wird so nachhaltig die Entwicklung einer professionellen Identität mit regionaler Bindung gefördert.

Quelle: Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg


Das könnte Sie auch interessieren
Wacken & DKMS: Gemeinsam gegen Blutkrebs
Wacken+%26+DKMS%3A+Gemeinsam+gegen+Blutkrebs
© DKMS gemeinnützige GmbH

Die DKMS ist zum vierten Mal mit einer Registrierungsaktion Teil des Wacken Open Air Festivals (W:O:A). Vom 3. bis zum 5. August 2017 können sich Besucher nicht nur über die lebensrettende Arbeit der internationalen gemeinnützigen Organisation informieren sondern sich auch als potenzielle Spender aufnehmen lassen. Parallel sind die Unterstützerinnen der Initiative „Wacken hilft“ mit viel Herzblut im Einsatz und verkaufen im Ort selbst...

Frühlingssonne genießen – Hautkrebs vermeiden: Deutsche Krebshilfe und ADP einfache Tipps gegen Hautkrebs
Fr%C3%BChlingssonne+genie%C3%9Fen+%E2%80%93+Hautkrebs+vermeiden%3A+Deutsche+Krebshilfe+und+ADP+einfache+Tipps+gegen+Hautkrebs
©Thaut Images - stock.adobe.com

Warmes, sonniges Frühlingswetter: „Balsam für die Seele“ nach entbehrungsreichen Winterwochen im Pandemie-Lockdown. Neben wohltuender Wärme und sichtbarem Licht gehören allerdings auch unsichtbare ultraviolette (UV-) Strahlen zum Spektrum der Sonne. Viele Menschen unterschätzen gerade im Frühjahr die Gefahren der schon jetzt intensiven Sonnenbestrahlung. Die Deutsche Krebshilfe und die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Der fünfte Jahrgang der "Klasse Allgemeinmedizin" startet in Halle"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.