Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE
05. Juni 2019

vfa: Arzneimittelsicherheit ist lebenswichtig

Am Donnerstag ist im Bundestag die Verabschiedung des nächsten Gesundheitsgesetzes geplant: Des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV). Dazu sagt Han Steutel, Vorsitzender des vfa:
Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
 
"Für Patienten ist Arzneimittelsicherheit lebenswichtig. Für Ärzte und natürlich auch für die Hersteller ist sie von zentraler Bedeutung. Deshalb unterstützen wir die Politik, wenn sie die Behörden im Kampf gegen Fälschungen von Medikamenten stärkt. Auch die Pharma-Industrie engagiert sich und sorgt mit dem neuen securPharm-System für mehr Arzneimittelsicherheit in Deutschland."

Neben der Sicherheit spielen auch andere Aspekte im GSAV eine Rolle: Zum Beispiel der Umgang mit Daten in der Zusatznutzenbewertung von Arzneimitteln.

"Während die Anforderungen der Zulassungsbehörden eindeutig sind, gibt es im obersten Gremium der Selbstverwaltung (G-BA) oft Unsicherheiten im Umgang mit Daten. Nicht immer ist klar, was dort verlangt und akzeptiert wird. Künftig soll mehr Verbindlichkeit herrschen: Denn der G-BA muss dann Daten berücksichtigen, wenn er selbst deren Erhebung von einem Pharma-Unternehmen verlangt hat. Das ist sicher noch nicht das Maximum an Verfahrenssicherheit, aber ein Schritt in die richtige Richtung", so Steutel weiter.

Mehr zu securPharm finden Sie unter:
https://www.vfa.de/de/patienten/arzneimittelsicherheit/securpharm-deutscher-beitrag-zum-kommenden-erweiterten-faelschungsschutz-der-eu.html

Quelle: vfa


Anzeige:
Kyprolis
Das könnte Sie auch interessieren
Kombination von Wirkstoffen könnte Heilungschancen bei Eierstockkrebs verbessern
Kombination+von+Wirkstoffen+k%C3%B6nnte+Heilungschancen+bei+Eierstockkrebs+verbessern
© Uniklinikum Dresden/Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Innovative zielgerichtete Wirkstoffe, so genannte PARP-Inhibitoren, können die Prognose bei Eierstockkrebs deutlich verbessern. Dies gilt vor allem für Patientinnen, deren Tumoren bestimmte genetische Voraussetzungen aufweisen. Ein Forscherteam unter Leitung von WissenschaftlerInnen der Hochschulmedizin Dresden und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) konnte nun in Laborexperimenten zeigen, dass die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"vfa: Arzneimittelsicherheit ist lebenswichtig"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.