Samstag, 17. November 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
10. Oktober 2018

Kassenärzte schlagen Umwandlung kleinerer Kliniken vor

Die Kassenärzte schlagen eine Umwandlung kleinerer, schwach ausgelasteter Krankenhäuser in Gesundheitszentren vor, um Standorte vor allem auf dem Land zu erhalten. Das Motto laute "Umbau statt Abbau", sagte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, am Mittwoch. Die ambulanten Zentren könnten eine allgemeine, internistische und chirurgische Grundversorgung anbieten und Patienten für bis zu drei Tage in Bettenabteilungen aufnehmen. Das Angebot könnte durch Kooperationen mit niedergelassenen Ärzten um weitere Fachgebiete erweitert werden.
Anzeige:
 
 
Das Entscheidende sei, dass eine Versorgung vor Ort gewährleistet bleibe, erläuterte Gassen. "Für die Patienten ist wichtig, dass Alltagserkrankungen und alles, was eben nicht zwingend einen stationären Klinikaufenthalt erfordert, wohnortnah versorgt werden kann." Dann werde es auch akzeptiert, für größere planbare Eingriffe 30 Kilometer weiter in ein Vollversorgerkrankenhaus zu fahren. Hintergrund ist, dass Krankenhäuser vor allem in ländlichen und wirtschaftsschwachen Regionen teils defizitär arbeiten und in der Existenz bedroht sind.
 
Quelle: dpa



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs