Freitag, 18. Januar 2019
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Supplements
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de



GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
17. August 2018

Pflegende sollten sich in ihrer Freizeit viel bewegen

Die Pflege eines Angehörigen ist herausfordernd und oft anstrengend – verständlich, dass man am Abend oder an einem Tag ohne Pflege am liebsten im Fernsehsessel versinken möchte. Wer pflegt, sollte in seiner Freizeit allerdings möglichst auch für einen aktiven Ausgleich sorgen.
Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) schlägt auf dem neuen Infoportal www.pflege-praevention.de zum Beispiel vor, regelmäßig spazieren zu gehen. Für die eigene Gesundheit sei es außerdem wichtig, regelmäßig Zeit mit Freunden zu verbringen und Hobbys nachzugehen. Pflege dürfe nicht krank machen, betont ZQP-Vorstandsvorsitzender Ralf Suhr. Prävention sei deshalb für Pflegende genauso wichtig wie für Pflegebedürftige.
 
Quelle: dpa



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2018