Sonntag, 26. Mai 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

26. Juni 2018 Reinhardt sieht sich mit TK-Chef in Sachen Reformbedarf auf einer Linie

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat im Vorstandsvorsitzenden der Techniker Krankenkasse, Dr. Jens Baas, einen Verbündeten für die Forderung nach einer grundlegenden Reform des Vergütungssystems der Gesetzlichen Krankenversicherung ausgemacht.
„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Baas übereinstimmen, dass das GKV-Vergütungssystem intransparent und überkomplex ist“, sagte Reinhardt mit Blick auf entsprechende Äußerungen des TK-Chefs. Auch in der Einschätzung, „das Budgetierungssystem führt zu Intransparenz für Versicherte und zu Unzufriedenheit bei den Ärzten“ sei man sich ausdrücklich einig, betonte Reinhardt. Der Hartmannbund-Vorsitzende lud Baas zum konstruktiven Dialog über notwendige und mögliche Veränderungen des Vergütungssystems in der GKV ein.
 
Ausgangspunkt der Äußerungen des TK-Chefs war eine um die von der TK entwickelte elektronische Gesundheitskarte TK-SAVE entstandene Diskussion um den Transparenzanspruch hinsichtlich der auf der Karte ausgewiesenen ärztlichen Honorare. Diese, so musste auch Baas konstatieren, führten angesichts von – für den Patienten nicht ersichtlichen – unbezahlten Leistungen durch Budgetierungen und Abstaffelungen eher in die Irre, als dass sie Transparenz erzeugten.

Quelle: Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.


Das könnte Sie auch interessieren

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen
© Carolin Lauer (carolinlauer.de)

Ganz unverhofft trifft die damals 30jährige Cristina aus Hannover die Diagnose Krebs. Erst dachte sie an einen schlechten Scherz, als sie den Anruf von ihrem Arzt erhielt und dann zog ihr die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Mit der Chemotherapie kamen der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern und damit auch teilweise unangenehme Situationen: „Selbst als ich noch Stoppeln auf dem Kopf hatte, haben mich sofort alle angestarrt. Teilweise getuschelt oder den...

Neues Infoportal rund um Ernährung und Krebs ist online

Neues Infoportal rund um Ernährung und Krebs ist online
© ernaehrung-krebs-tzm.de

Das neue Infoportal der Arbeitsgruppe „Ernährung und Krebs“ am Tumorzentrum München (TZM) ist ab sofort unter www.ernaehrung-krebs-tzm.de online. Es bündelt wissenschaftlich fundierte Informationen, gibt praktische Hilfestellung und vermittelt Kontakte zu anerkannten Therapeuten und Beratungsstellen rund um das Thema Ernährung und Krebs. Die Arbeitsgruppe besteht aus qualifizierten Ärzten und Ernährungsfachkräften unter der Leitung von Professor...

8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs

8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs
© Olivier Le Moal / Fotolia.com

Der Krebsaktionstag findet alle zwei Jahre am letzten Kongresstag des Deutschen Krebskongresses in Berlin statt und wird von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Berliner Krebsgesellschaft e. V. organisiert. Krebsexperten treffen, Wissen erweitern, Selbsthilfegruppen kennenlernen: Der 8. Krebsaktionstag bietet Ihnen aktuellste Informationen rund um das Thema Krebs. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, an der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Reinhardt sieht sich mit TK-Chef in Sachen Reformbedarf auf einer Linie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.