Montag, 17. Dezember 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Supplements
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
Fachinformation
 

GESUNDHEITSPOLIK VON JOURNALMED.DE
16. März 2018

Widerspruch gegen Lebensversicherung gut abwägen

Verbraucher können ältere Lebens- oder Rentenversicherungen oft bis heute widerrufen – das gilt auch, wenn der Vertrag schon längst gekündigt ist. Möglich ist das in der Regel bei Verträgen, die nach dem "Policenmodell" abgeschlossen wurden. Hierbei wurden alle relevanten Versicherungsunterlagen erst mit dem Versicherungsschein ausgehändigt.
Der Grund: Versicherungsnehmer wurden in den Unterlagen häufig fehlerhaft über ihr Widerspruchsrecht aufgeklärt. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bremen hin. Kunden können in diesen Fällen eine Nachzahlung erhalten, wenn sie gekündigte Verträge nachträglich widerrufen.

Bei noch laufenden Verträgen müssen Versicherungsnehmer gut abwägen, ob sich dieser Schritt lohnt. Denn bei einem vergleichsweise hohen Garantiezins, einer guten Wertentwicklung des Vertrages oder bei einer integrierten Berufsunfähigkeitsversicherung könnte ein Widerspruch nachteilig sein. Denn die Versicherten bekommen einen neuen Vertrag nicht mehr zu den gleichen, guten Konditionen.
 
Quelle: dpa



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2018