Donnerstag, 21. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

22. März 2018

Bundessozialminister kündigt rasche Entscheidungen zur Rente an

Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) will schnell Entscheidungen zur Rente in Deutschland auf den Weg bringen. "Wir müssen dafür sorgen, dass die gesetzliche Rente die tragende Säule in der Alterssicherung bleibt", sagte Heil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Donnerstag). "Kurzfristig werden wir in der Rentenanpassungsformel Korrekturen vornehmen." Das Rentenniveau werde bei 48% stabilisiert. "Wenn gleichzeitig die Beiträge nicht durch...

Westerfellhaus ist neuer Bevollmächtigter für Pflege

Der ehemalige Präsident des Deutschen Pflegerates, Andreas Westerfellhaus, ist neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung. Das Bundeskabinett bestellte den 61-Jährigen auf Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch in Berlin in sein neues Amt. Westerfellhaus will dazu beitragen, dass die Sicht der Pflegenden sehr viel direkter in die Pflegepolitik einfließt, wie er der Deutschen Presse-Agentur gesagt hatte, nachdem Spahn ihn vorgeschlagen...

Experten diskutieren Alternativen zur Bluttransfusion und Patientenblut-Management

Millionen Menschen weltweit verdanken ihr Leben einer Bluttransfusion mit gespendetem Blut. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse bewerten den Einsatz von Blutpräparaten neu. Deshalb haben Kliniken Programme – bezeichnet als Patient Blood Management (PBM) – aufgelegt. Häufig sind es medizinische und organisatorische Konzepte, die Bluttransfusionen vermeiden sollen. Ob aber die Inhalte dieser PBM-Programme für Patienten tatsächlich besser sind als die bisherigen...

21. März 2018

Werbeverbot für Abtreibungen: Abgeordnete fürchten Reform-Aus

Grüne, Linke und SPD befürchten, dass die geplante Reform des Werbeverbots für Abtreibungen auf der Strecke bleibt. "Mein Eindruck ist, dass das auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben werden soll", sagte der Linken-Abgeordnete Niema Movassat am Mittwoch in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Der Rechtsausschuss des Bundestages konnte sich nicht auf ein Datum für eine Anhörung zum Thema einigen. Die Regierung habe nicht einmal Angaben dazu gemacht, wann...

Arbeitsunfähigkeit kann auch durch Reha-Arzt festgestellt werden

Für einen Anspruch auf Krankengeld reicht es aus, dass die Arbeitsunfähigkeit vor Ablauf der letzten Bewilligung erneut festgestellt wird. Dabei ist es nicht notwendig, dass dies der behandelnde Kassenarzt vornimmt. Es reicht aus, wenn sich dies aus dem Entlassungsbericht einer Rehabilitationseinrichtung ergibt, entschied das Landessozialgericht Niedersachsen (Az.: L 5 KR 501/16), wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

Telemedizin hilft bei Notfällen auf den Halligen

Die akutmedizinische Versorgung von Bewohnern und Besuchern der Halligen in Schleswig-Holstein stellt durch die geographischen Besonderheiten und vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung eine Herausforderung dar. Die Etablierung eines telemedizinischen Assistenzsystems im Rahmen des durch die Ministerien für Soziales, Gesundheit, Jugend und Familie sowie Inneres, ländliche Räume und Integration geförderten Projektes HALLIGeMED hat das Ziel, eine Verbesserung...

20. März 2018

DAK-Umfrage: 73% der Bevölkerung gegen Zeitumstellung

Streitpunkt Sommerzeit: In Deutschland glaubt eine große Mehrheit der Bevölkerung an die Abschaffung der Zeitumstellung. Nach einer repräsentativen Umfrage* der DAK-Gesundheit erwartet jeder Dritte ein baldiges Ende in den kommenden fünf Jahren. Der Widerstand gegen den regelmäßigen Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit bleibt mit 73% konstant hoch. Die wenigsten Probleme mit dem Dreh an der Uhr haben jüngere Menschen unter 30 Jahren. Am kommenden...

Online-Fernbehandlung: Chancen der Digitalisierung besser nutzen

Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, fordert die intelligente Nutzung neuer Technologien in der medizinischen Versorgung. Beispielsweise könnten durch die Lockerung des Fernbehandlungsverbotes, das in der Ärzteschaft aktuell diskutiert wird, die Chancen der Digitalisierung besser genutzt werden. Als einen Bereich nennt der BVMed die Wundversorgung mit Bildübertragungen von Wunden an den behandelnden Arzt und gemeinsamen Videosprechstunden mit Wundspezialisten.

AOK dringt auf Zentralisierung des Krankenhaus-Angebots

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) dringen auf eine Zentralisierung des Krankenhaus-Angebots in Deutschland. Die Länder machten von Möglichkeiten für neue Strukturen bisher nur zögerlich Gebrauch, sagte der Chef des AOK-Bundesverbands, Martin Litsch, am Montag in Berlin. Bund und Länder sollten deswegen ein gemeinsames Ziel für 2025 erarbeiten. "Ein deutlicher Schritt wäre es bereits, wenn zukünftig Kliniken mit mehr als 500 Betten nicht mehr...

19. März 2018

Pflegemangel in Intensivmedizin führt zu Versorgungsengpässen

Auf Deutschlands Intensivstationen zeichnet sich ein gravierenderer Mangel an Pflegepersonal ab. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) hin und appelliert an die Politik, die Rahmenbedingungen für die Intensivpflege neu zu ordnen: Arbeitsbedingungen, Pflegeschlüssel und Bezahlung müssten deutlich verbessert werden. Nur so ließen sich qualifizierte Fachkräfte in ausreichender Zahl finden, um die...

Genauso gut, nur anders: Wenn Männer Angehörige pflegen

Angehörigenpflege ist nicht nur Frauensache – inzwischen engagieren sich immer mehr Männer. Sie machen einiges anders. Dabei erfahren sie oft, dass Pflege nicht nur eine Belastung, sondern auch sehr erfüllend sein kann. Brauchen Eltern oder Schwiegereltern Hilfe, weil sie sich nicht mehr selbst versorgen können, steht häufig fest: Die Pflege übernimmt die Tochter oder Schwiegertochter. Dabei muss das gar nicht so sein. Zwar war die Pflege von...

16. März 2018

Künftiger Bundesbeauftragter will Pflegern Stimme in Politik geben

Mit der Personalie Westerfellhaus überraschte Gesundheitsminister Spahn die Pflegeszene. Der neue Pflegebevollmächtigte stammt aus der Branche, viele vertrauen ihm. Der designierte Pflegebevollmächtigte des Bundes, Andreas Westerfellhaus, will Pflegerinnen und Pflegern eine stärkere Stimme in der Politik geben. "Ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass die Sicht der Profession der Pflegenden sehr viel direkter einfließt", sagte Westerfellhaus der...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie