Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

08. Juni 2012

Hartmannbund Nordrhein: "Krankenhaus-Zuweisungen durch Krankenkassen gehen zu Lasten der Patienten

 Die Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes Nordrhein Angelika Haus hält die Idee, dass Krankenkassen die Einweisung in eine Klinik steuern für absurd. Eine finanzielle Entlastung von Patienten begrüsst der Hartmannbund-Landesverband Nordrhein. Eine solche Maßnahme damit zu verknüpfen, dass die Krankenkasse entscheiden soll, in welches Krankenhaus eingewiesen wird , sieht die nordrheinische Hartmannbund-Chefin jedoch als eine nicht akzeptable Form von...

Fehltage im Job wegen psychischer Leiden seit 2000 fast verdoppelt

Erschöpfung, Entfremdung und Überforderung im Job: Der zunehmende Stress im Berufsalltag fordert seinen Tribut. Immer mehr Arbeitnehmer fallen wegen psychischer Erkrankungen aus. Seelische Leiden sind zur neuen Volkskrankheit geworden - auf ihr Konto geht annähernd eine Verdoppelung der Arbeitsunfähigkeitstage seit dem Jahr 2000. Das sagte der Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), Rainer Richter. Aktuell seien 12,5 Prozent aller betrieblichen...

Logopädische Behandlung von Demenzkranken nicht anerkannt

Logopädische Behandlungsmethoden bei Demenzkranken werden von den Krankenkassen nicht anerkannt. Die Betroffenen kämen immer häufiger zu Logopäden, diese könnten die Behandlungen aber nicht korrekt mit den Kassen abrechnen, so die Präsidentin des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (DBL), Christiane Hoffschildt, vor dem DBL-Jahreskongress am Mittwoch in Nürnberg. Um demente Patienten nicht abweisen zu müssen, seien viele Kollegen zu...

06. Juni 2012

Fehltage im Job wegen psychischer Leiden seit 2000 fast verdoppelt

Psychische Erkrankungen legen immer mehr Arbeitnehmer lahm: Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage hat sich deswegen seit dem Jahr 2000 fast verdoppelt, sagte der Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), Rainer Richter, am Mittwoch in Berlin. Aktuell seien 12,5 Prozent aller betrieblichen Fehltage auf seelische Erkrankungen zurückzuführen. «Der Trend ist ungebrochen.» Kaiser sieht die Ursache dafür vor allem in wachsendem Druck am Arbeitsplatz.

05. Juni 2012

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie