Sonntag, 24. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

25. Juni 2012

22. Juni 2012

Offener Brief an die Vorsitzende des Vorstands des GKV-Spitzenverbands

Sehr geehrte Frau Dr. Pfeiffer, verärgert und empört haben wir in den vergangenen Wochen die öffentlichen Äußerungen des GKV-Spitzenverbandes verfolgt. Zunächst behauptete der Spitzenverband, viele Kliniken bezahlten „Fangprämien“ an niedergelassene Ärzte für die Überweisung von Patienten. Erst vor wenigen Tagen legten Sie noch einmal nach und unterstellten, viele Operationen seien unnötig und würden nur aus...

Karriere in der Gesundheitswirtschaft: Rheinische Fachhochschule stellt das Bachelor of Science-Studium Medizinökonomie vor

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) informiert am Montag, 2. Juli 2012 um 18 Uhr über den Bachelor of Science Studiengang Medizinökonomie. Das Studium verknüpft betriebswirtschaftliches Wissen mit theoretischen medizinisch-pharmakologischen Kenntnissen. Studierende können in Vollzeit oder berufsbegleitend studieren. Die Veranstaltung findet statt im RFH-Hauptgebäude, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln, Raum 117.

Für Arbeitsunfälle im Ausland zahlt die Versicherung

Angestellte deutscher Baufirmen sind bei Einsätzen im Ausland genauso versichert wie ihre Kollegen zu Hause. Das gelte aber nur für vorübergehende Einsätze, die nicht länger als 24 Monate dauerten, und nur in EU-Mitgliedstaaten sowie der Schweiz, teilt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) in Frankfurt/Main mit. Habe zum Beispiel eine Baufirma mit Sitz in Deutschland einen Auftrag in Frankreich an Land gezogen, gelte für alle Beschäftigten des...

Kriterien für Arbeitsunfähigkeit von Hartz-IV-Beziehern festgelegt

Hartz-IV-Empfänger sind dann arbeitsunfähig, wenn sie krankheitsbedingt nicht länger als drei Stunden täglich arbeiten oder an einer Fördermaßnahme teilnehmen können. Dieses Kriterium hat der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Krankenhäusern am Donnerstag in Berlin festgelegt. Damit habe das Gremium für die Betroffenen «einen verbindlichen und praxistauglichen Maßstab für die Beurteilung der...

21. Juni 2012

Forderung: Austauschpflicht von starken Schmerzmitteln endlich mit Gesetzesänderung abschaffen

Nach über einem Jahr Wartezeit dürfen Schmerzpatienten, die zur Linderung ihrer Beschwerden auf stark wirksame Opioid-Analgetika angewiesen sind, endlich hoffen, dass ihr größtes Anliegen von der Politik berücksichtigt wird. Einstimmig entschied der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages, die Verpflichtung zum automatischen Aus-tausch Betäubungsmittelverordnungspflichtiger Schmerzmittel zu beenden und beauftragte das Gesundheitsministerium, diesen...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie