Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

21. September 2012

Heute verabschiedete AMG-Novelle setzt EU-Richtlinie gegen Arzneimittelfälschungen in Deutschland um

Mit der heutigen Verabschiedung der sog. 16. AMG-Novelle durch den Bundesrat wird die EU-Richtlinie zum Schutz gegen Arzneimittelfälschungen in deutsches Recht umgesetzt. Damit werden die Rahmenbedingungen geschaffen, dass ab 2017 jedes in der legalen Vertriebskette abgegeben Arzneimittel auf Echtheit geprüft wird. Gefälschte Arzneimittel stellen in der legalen Lieferkette in Deutschland derzeit kein Problem dar, sind aber eine wachsende Bedrohung. Unter den an den...

BPI: "Im Schraubstock: Mehr Aufgaben bei weniger Ertrag"

Mit der am heutigen Tag vom Bundesrat verabschiedeten sog. 16 AMG-Novelle kommen zahlreiche neue Aufgaben auf die pharmazeutische Industrie zu. So werden die Anforderungen im Bereich der Arzneimittelsicherheit erheblich ausgeweitet. Alleine die neue EU-Datenbank mit Produktinformationen über alle in der EU zugelassenen Arzneimittel wird für viele Unternehmen mit bestehendem Personal nicht zu leisten sein. Auch die Umsetzung der EU-Fälschungsrichtlinie wird massive...

DKG: „Krankenhäuser in 2013 mit großen Finanzierungsproblemen“

Zur Initiative Bayerns im Bundesrat, die Krankenhäuser zu entlasten, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum: "Die Krankenhäuser laufen in 2013 in eine katastrophale finanzielle Unterdeckung. Während die Krankenkassen Milliardensteigerungen beim Beitragsaufkommen haben, wird den Krankenhäusern als größtem Leistungserbringungsbereich mit der jetzt veröffentlichten Grundlohnrate von 2,03%...

Kauder für gesetzliche Regelungen gegen Altersarmut

Nach den unionsinternen Auseinandersetzungen über die von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geplante Zuschussrente hat sich Unionsfraktionschef Volker Kauder für gesetzliche Regelungen gegen Altersarmut ausgesprochen. "Wir werden eine Antwort auf die Frage geben müssen, wie Altersarmut zu verhindern ist. Das werden wir tun", sagte Kauder der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitag). "Die Zuschussrente ist dafür keine ausreichende...

20. September 2012

PTK Bayern fordert Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung und der Honorare

„Wir bayerischen Psychothera-peutinnen und Psychotherapeuten appellieren an die Gesundheitspolitik“ betont Dr. Nikolaus Melcop, Präsident der Psychotherapeutenkammer Bayern. „Noch immer müssen die Patienten in Bayern mehrere Monate auf den Beginn einer Psychotherapie warten. Zudem wird mit den aktuellen Entscheidungen unseren Kolleginnen und Kollegen die längst überfällige Erhöhung ihrer Honorare vorenthalten.“

Mindestens 21 europäische Sprachen vom digitalen Aussterben bedroht

Die meisten europäischen Sprachen werden in der digitalen Welt unter Umständen nicht überleben, warnt eine Studie der führenden europäischen Sprachtechnologie-Experten. In der Studie „Europe’s Languages in the Digital Age“ haben Wissenschaftler den Stand der Sprachtechnologie für 30 der ca. 80 europäischen Sprachen bewertet. Sie kommen zu dem Schluss, dass bei 21 der 30 untersuchten Sprachen ein digitaler Rückhalt nicht ...

Streit um Ärztehonorare – KBV-Chef Köhler will Basis befragen

Der schwelende Konflikt um höhere Arzthonorare könnte schon bald wieder aufflammen. Am 28. September soll eine Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) über eine neue Urabstimmung befinden. Dabei sollen die Mitglieder befragt werden, "wie der sogenannte Sicherstellungsauftrag ausgefüllt werden soll", sagte KBV-Sprecher Roland Stahl am Mittwoch in Berlin auf Anfrage. Zur Sicherstellung gehören ein bedarfsdeckendes...

Einkommen und Lebenserwartung: Menschen mit hohen Einkommen leben länger

Menschen in wohlhabenden Haushalten haben im Alter von 65 Jahren eine im Durchschnitt deutlich höhere Lebenserwartung als Menschen in Haushalten mit niedrigen Einkommen. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie, die DIW-Forscher zusammen mit Wissenschaftlern des Robert Koch-Institut (RKI) auf der Basis von Daten der großen Wiederholungsbefragung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) erstellt haben. Frauen aus armutsgefährdeten Haushalten haben demnach eine um dreieinhalb Jahre...

Finanzkrise und Währungsmanipulation schon vor 400 Jahren

Dass exzessives Gewinnstreben einiger weniger ganze Gesellschaften an den Abgrund bringen kann, ist nicht erst eine schmerzliche Erfahrung der Gegenwart. Vor 400 Jahren führte eine massive Geldmengenausweitung in den Staatsbankrott. Die Macher der Inflation aber hatten ihre Gewinne längst in Sicherheit gebracht. Davon handelt das Buch des Historikers Steffen Leins, Doktorand an der Universität Tübingen, zum „Prager Münzkonsortium“.

19. September 2012

SZ: Bundesregierung will mehr Durchblick bei Riester-Rente

Die Entscheidung über eine optimale private Vorsorge für das Alter soll nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch) bald deutlich einfacher werden. Die schwarz-gelbe Koalition wolle allen Anbietern von Riester-Renten vorschreiben, in jeden Vertrag einen zentralen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen zu geben. Dieser Riester-Check solle einheitlich aussehen und die wichtigsten Kriterien der Altersvorsorge auflisten, etwa anfallende...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie