Mittwoch, 20. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

23. Oktober 2012

Qualität statt Leistungsmenge honorieren: Experten diskutieren auf dem DKOU über aktuelle Entwicklungen des Gesundheitssystems

280 Milliarden Euro stehen jährlich für die Gesundheitsversorgung in Deutschland zur Verfügung. Doch bei der Verteilung läuft vieles am Patienten vorbei. Krankenkassen, medizinische Einrichtungen, Ärzte und Politiker kämpfen einerseits um das Wohl des Patienten. Andererseits sind sie einer zunehmenden Ökonomisierung des Gesundheitssystems unterworfen: Das Gesundheitswesen wird zur Gesundheitswirtschaft, das Krankenhaus zur Produktionsstätte,...

22. Oktober 2012

AMNOG-Preisverhandlungen: Positives Ergebnis für Hepatitis C-Therapeutikum Telaprevir

Der GKV-Spitzenverband und das forschende Arzneimittelunternehmen Janssen haben sich auf einen Erstattungspreis für Telaprevir geeinigt. Das Verfahren ist somit abgeschlossen. Der Proteasehemmer Telaprevir ist seit September 2011 in Europa als Teil einer Dreifachkombination zusammen mit der bisherigen Standardmedikation aus Peginterferon alfa und Ribavirin zur Therapie der chronischen Hepatitis C Genotyp 1 zugelassen.

19. Oktober 2012

Zeitung: Betreuungsgeld für Hartz-IV-Empfänger zur Vorsorge

Auch Hartz-IV-Empfänger sollen entgegen ersten Vorschlägen von dem geplanten Betreuungsgeld profitieren. Sie könnten den Betrag entweder in einen Riester-Vertrag oder in die Vorsorge für künftige Bildungskosten investieren, berichtet die „Rheinische Post“ (Freitag) unter Berufung auf Fraktionskreise. Die schwarz-gelbe Koalition stehe bei den Verhandlungen um das auch intern umstrittene Betreuungsgeld kurz vor dem Durchbruch.

Sozialministerium: Es läuft auf Rentenbeitrag von 18,9 Prozent zu

Der Rentenbeitrag dürfte Anfang kommenden Jahres von derzeit 19,6 auf 18,9% sinken. Eine entsprechende Entscheidung zeichne sich nach den jüngsten Berechnungen ab, sagte der Sprecher von Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU), Jens Flosdorff, am Freitag in Berlin. Dies werde für Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine Entlastung um jeweils rund drei Milliarden Euro bringen. Zuletzt hatte die Bundesregierung eine Beitragssatzsenkung auf 19,0% angepeilt.

CSU schwenkt auf Merkels Kurs in Euro-Krise ein

In der Euro-Schuldenkrise will die CSU ihren Widerstand gegen den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) offensichtlich aufgeben. Parteichef Horst Seehofer sagte am Freitag vor Beginn des CSU-Parteitags in München, er sehe für einen Euro-Austritt Griechenlands derzeit keinen Anlass. Seehofer schloss vor Beginn des CSU-Parteitags im „Bayerischen Rundfunk“ auch nicht aus, dass Griechenland mehr Zeit für die Bewältigung seiner Probleme gegeben wird - auch...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie