Mittwoch, 27. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

14. Januar 2013

Monatliche Hitzerekorde haben sich durch die Erderwärmung verfünffacht

Monatliche Temperaturextreme sind deutlich häufiger geworden - das zeigen Messungen aus aller Welt. Im Schnitt kommen Rekord-Hitzemonate heute weltweit fünfmal öfter vor, als ohne die globale Erwärmung zu erwarten wäre, das belegt eine neue Studie in Climatic Change. In Teilen Europas, Afrikas und Süd-Asiens hat sich die Zahl der monatlichen Hitzerekorde sogar verzehnfacht. 80% der beobachteten monatlichen Hitzerekorde wären ohne den Einfluss des Menschen...

Hartmannbund - Reinhardt: „Mangelhafte Anreizsysteme im Gesundheitswesen begünstigen fatale Fehlentwicklungen“

Im Zusammenhang mit den Skandalen um manipulierte Organspende-Listen hat der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, alle Beteiligten noch einmal zu einer umfassenden Aufarbeitung der Ursachen aufgerufen. Bei aller Notwendigkeit, aufgedeckte Verfehlungen einzelner Ärzte und Kliniken zu bestrafen und Licht in das Dunkel möglicher weiterer Vorfälle zu bringen, müsse gleichzeitig über die Auslöser dieser Missstände gesprochen werden. Die...

11. Januar 2013

Streit um Gesundheitsfonds - Huber kritisiert Bahr

Bayerns Gesundheitsminister Marcel Huber (CSU) hat den Gesundheitsfonds zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung scharf kritisiert und dringend Korrekturen gefordert. „Gesundheitsfonds und Risikostrukturausgleich wirken für Bayern wie ein zweiter Länderfinanzausgleich. Jedes Jahr fließen Milliarden an Beitragsgeldern aus Bayern ab“, sagte Huber dem „Münchner Merkur“ (Freitag). Er verwies auf Schätzungen, die den Verlust für...

Niedersachsen soll Landeskrankenhäuser zu billig verkauft haben

Ärger für die Niedersachsen-CDU vor der Landtagswahl: Das Bundesland soll 2007 unter dem damaligen Ministerpräsidenten Christian Wulff (CDU) seine Landeskrankenhäuser zu billig privatisiert haben. Berechnungen des Rechnungshofes hätten ergeben, dass die acht Kliniken einen Wert zwischen 343 und 378 Millionen Euro hatten. Der Verkauf habe jedoch nur rund 102 Millionen Euro erbracht, zitierten „Süddeutsche Zeitung“ und NDR aus einem Prüfbericht....

10. Januar 2013

VKA: Auftakt der Tarifrunde für die Krankenhausärzte - „Ärzte sollen an Einkommensentwicklung teilhaben“

Nach dem Auftakt der Tarifrunde für die 51.000 Ärzte an kommunalen Krankenhäusern rechnen die Arbeitgeber mit einer schwierigen Tarifrunde: „Die finanziellen Möglichkeiten der Kliniken und die Wunschvorstellungen des Marburger Bundes liegen zu weit auseinander“, so der Verhandlungsführer der VKA, Joachim Finklenburg. „Wir haben in der ersten Verhandlungsrunde deutlich gemacht, dass wir auch für die Ärzte eine Teilhabe an der allgemeinen...

Nordrheins HNO-Ärzte: „Das Maß ist voll“

Es klingt wie eine oft gehörte Drohung: „Unter diesen Rahmenbedingungen ist kein wirtschaftliches Arbeiten mehr möglich. Entlassungen von medizinischen Fachangestellten sowie Kürzungen von Sprechzeiten und Leistungen für Patienten sind die unvermeidbare Folge“, sagt Dr. Uso Walter, Vorstandsvorsitzender des HNOnet-NRW. Doch das HNOnet und der Berufsverband der HNO-Ärzte drohen nicht, sondern handeln jetzt auch. Bei einer Protestveranstaltung am 9. Januar...

BARMER GEK: „Wegfall der Praxisgebühr macht Überweisungen nicht automatisch überflüssig“

Seit Anfang des Jahres entfällt für Patientinnen und Patienten die Zahlung der Praxisgebühr. Die BARMER GEK weist darauf hin, dass für die Untersuchung bei bestimmten Fachärzten dennoch weiterhin eine Überweisung des Hausarztes notwendig ist. Dazu gehören unter anderem Anästhesisten oder Radiologen. Sollen beispielsweise eine Sonographie, eine Magnetresonanztomographie (MRT), eine Computertomographie (CT) oder andere Untersuchungen, die der Diagnostik...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie