Freitag, 15. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

18. Februar 2013

Der Kungel-Verdacht - Wie groß ist der Pharma-Einfluss auf die Ärzte?

Pharmaindustrie und Ärzte stehen im Verdacht systematischen Kungelns. Jetzt verspricht die Industrie mehr Offenheit. Wie sicher kann man als Patient sein, dass verordnete Medizin möglichst viel hilft - und die Nebenwirkungen möglichst klein sind? Der Vorwurf von Kritikern lautet: Viele Medikamente kommen auch mittels beeinflusster Ärzte breit in die Anwendung, obwohl sie nicht für alle Patienten optimal sind - und womöglich sogar Risiken bergen. Erinnert...

IQWiG veröffentlicht Bewertung zum Antidiabetikum Saxagliptin/Metformin/ Stellungnahme der Hersteller

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat heute sein Gutachten zur frühen Nutzenbewertung von Saxagliptin und Metformin als Fixkombination (Handelsname Komboglyze®), zugelassen auch in Kombination mit Insulin, im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) veröffentlicht. Im Ergebnis erkennt das IQWiG aus formalen Gründen keinen Beleg für einen Zusatznutzen für das Medikament an und nimmt damit von...

IMK-Indikator: Rezessionsgefahr sehr gering

Das Risiko, dass die deutsche Wirtschaft in nächster Zeit in eine Rezession gerät, ist noch einmal gesunken. Das signalisiert der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung. Nachdem das Frühwarnsystem von Juni bis November 2012 einen Anstieg der Rezessionswahrscheinlichkeit für die Industrie angezeigt hatte, signalisiert es nun zum dritten Mal in Folge einen Rückgang. Nach der ...

15. Februar 2013

Thüringen will Prämien für Klinikeinweisungen verbieten

Die Landesregierung in Thüringen will "Fangprämien" für niedergelassene Ärzte für die Patienteneinweisung in bestimmte Krankenhäuser gesetzlich verbieten. Eine entsprechende Regelung solle im novellierten Thüringer Krankenhausgesetz verankert werden, kündigte Sozialministerin Heike Taubert (SPD) am Freitag im Landtag an. Die Landesregierung reagiere damit auf die Diskussionen um Zuweisungen von Kliniken für Ärzte gegen Entgelt.

Medizinprodukte-Zulassung wie Spielzeug? BVMed fordert AOK-Chef Graalmann zur Richtigstellung auf

Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, hat den Vorstandsvorsitzenden des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, aufgefordert, seine Falschaussagen zu Medizinprodukten öffentlich richtig zu stellen. Graalmann hatte in einem WELT-Interview vom 13. Februar 2013 unter anderem behauptet, Medizinprodukte würden "heute in Europa noch zugelassen wie Spielzeug. Theoretisch könnten Sie auch bei Toys'R'Us eine neue Hüfte kaufen." Graalmann sei es als...

Klinikärzte demonstrieren am 22. Februar in Düsseldorf - Aufruf des Marburger Bundes

Nach drei erfolglos verlaufenden Verhandlungsrunden und einem Dumping-Angebot der Arbeitgeber wollen die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern am 22. Februar ein klares Zeichen setzen und für ihre Forderungen demonstrieren. Die Klinikärzte werden im Rahmen eines eintägigen Warnstreiks Vertreter aus ihren Reihen zu einer zentralen Kundgebung nach Düsseldorf entsenden, wo am 22. Februar der nächste Verhandlungstermin zwischen dem...

14. Februar 2013

Zu krank zum Arbeiten - Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht sofort

Viele Experten sind sich einig: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll. Doch im Ernstfall kann es finanziell trotzdem knapp werden, denn die Versicherung zahlt nicht sofort. Arbeitnehmer sollten daher immer ein wenig Geld auf der hohen Kante haben. Die Situation ist eine der schlimmsten: eine langwierige Krankheit, ein schwerer Unfall - und keine Möglichkeit, weiter im bisherigen Beruf zu arbeiten. Um in solchen Fällen nicht von staatlicher Hilfe abhängig...

Falsch gekennzeichnete Produkte mit Pferdefleisch: Verdächtige Lieferungen auch nach Deutschland gelangt

Die deutschen Behörden haben am Dienstagabend über das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel (RASFF) eine Meldung der Behörden in Luxemburg über mögliche falsch gekennzeichnete Produkte mit Pferdefleisch erhalten. Es besteht der Verdacht, dass falsch gekennzeichnete Produkte auch nach Deutschland geliefert wurden. Es handelt sich um unterschiedliche verarbeitete Produkte, darunter Lasagne. Die Produkte wurden von einem Lieferanten an ein...

Kaum Interesse an Pflegezeit - Bisher nur 147 Anträge

Die Anfang 2012 eingeführte Pflegezeit für Familien wird bislang kaum genutzt. Seither wurden lediglich 147 Anträge gestellt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, aus der die "Bild"-Zeitung (Donnerstag) zitiert. Demnach haben bisher nur 58 Unternehmen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, zinslose Darlehen zu beantragen, um ihren Angestellten in Pflegezeit einen Lohnvorschuss zahlen zu können. 123-mal...

13. Februar 2013

Fastenzeit: Viele wollen bis Ostern auf Süßigkeiten, Fernsehen oder Handy verzichten

Fasten kommt für fast ein Drittel der Menschen in Deutschland nicht in Frage. 32% haben noch nie gefastet - und wollen es auch künftig nicht, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit ergab. Für die Menschen, die nach den tollen Tagen Verzicht üben wollen, steht Alkohol ganz oben auf der Tabu-Liste (71%). Auf Platz zwei landen Süßigkeiten (66%), gefolgt von Rauchen (44%) und Fleisch (42%). Für die Umfrage...

Genossenschaft der Frauenärzte kritisiert Notdienst-Reformpläne der KV Nordrhein

Das Ergebnis der Befragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) ist eindeutig: Die Mehrheit der Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten in Deutschland will, dass der Sicherstellungsauftrag für die ambulante medizinische Versorgung nur dann weiterhin von der ärztlichen Selbstverwaltung wahrgenommen wird, wenn sich die bestehenden Rahmenbedingungen entscheidend ändern. "Das schließt für uns auch eine grundsätzliche Überlegung...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie