Dienstag, 19. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

19. April 2013

Fahndungsaufruf gegen korrupte Ärzte empört Mediziner

Mit einem Aufruf an alle Versicherten, unlautere Machenschaften im Gesundheitswesen zu melden, haben die Krankenkassen Empörung bei Deutschlands Ärzten ausgelöst. «Jeder kann sich mit einem konkreten Verdacht oder glaubhaften Hinweis auf Fehlverhalten im Gesundheitswesen an die zuständige Kranken- oder Pflegekasse, ihre Verbände oder an den GKV-Spitzenverband wenden», schreibt der Verband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf seiner Homepage. Auf...

Altersgeld für Beamte beim Wechsel in die Wirtschaft

Beamte, Richter und Soldaten, die auf eigenen Wunsch aus dem Bundesdienst ausscheiden, haben künftig Anrecht auf ein staatliches Altersgeld. Der Bundestag verabschiedete am Donnerstagabend eine entsprechende Reform, die den Wechsel vom öffentlichen Dienst in die Privatwirtschaft attraktiver machen soll. Das Altersgeld ist eine Alternative zur Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung, die für die Betroffenen oft mit finanziellen Einbußen verbunden ist.

BPI: "Bundestag debattiert Änderungsgesetz - Rechtsschutz muss auch für Pharmaindustrie gelten"

Der Bundestag hat gestern in erster Lesung über Änderungen des Arzneimittel- und Sozialrechts beraten. Mit der beabsichtigten Beschränkung des Rechtsschutzes pharmazeutischer Unternehmen im Verfahren der frühen Nutzenwertung sollen Klagen gegen die Bewertung bereits länger im Markt befindlicher Produkte erst nach Abschluss des Verfahrens möglich sein. Änderungsbedarf besteht, aber nicht wie von der Bundesregierung beabsichtigt.

18. April 2013

Kriminalpolizei gegen großzügigeren Umgang mit Cannabis

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat die Politik vor einem liberaleren Umgang mit "weichen" Drogen gewarnt. "Die Erhöhung der Eigenbedarfsgrenze für Cannabis wäre ein falsches Signal", sagte der stellvertretende BDK-Vorsitzende Bernd Carstensen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Cannabis sei eine Einstiegsdroge und dürfe nicht verharmlost werden. Der Stoff gilt als illegale Droge. Beim Besitz kleiner Mengen verzichten Polizei und...

17. April 2013

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie