Samstag, 23. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

07. Juni 2013

KfH-Stiftung Nothilfe für Nierenkranke: Spendenaufruf für Flutopfer

Dialysepatienten sind durch ihre Krankheit, ihre Abhängigkeit von den lebenserhaltenden Maschinen und durch den Zwang zur Einhaltung fester Dialysezeiten vielen Einschränkungen unterworfen. Die Flut hat für sie weitere extreme Belastungen mit sich gebracht und viele chronisch nierenkranke Patienten sind dadurch unverschuldet in große wirtschaftliche Not geraten. Hier helfen zu können, ist das Anliegen  der KfH-Stiftung Nothilfe für Nierenkranke.

Deutschtests für Mediziner: Experten für einheitliche Standards

Auf Einladung des Goethe-Instituts und des Marburger Bundes trafen sich am 03.06.2013 in Berlin Fachleute aus Krankenhäusern, Sprachinstituten, Bildungseinrichtungen, Landesministerien und Ärztekammern zu einem Werkstattgespräch, um über die Anforderungen an eine Sprachprüfung für Mediziner zu diskutieren. Dr. Michaela Perlmann-Balme vom Goethe-Institut vermittelte den Teilnehmern interessante und aktuelle Einblicke in internationale ...

Neue Notdienst-Pauschale für Apotheken

Deutschlands Apotheken erhalten künftig mehr Geld für ihre nächtlichen Notdienste. Nach dem Gesetz, das der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat, gibt es künftig für den Bereitschaftsdienst zwischen 20.00 Uhr und 6.00 Uhr früh einen pauschalen Zuschuss von rund 200 Euro - unabhängig davon, ob Patienten den Notdienst in Anspruch genommen haben oder nicht. Davon sollen vor allem Apotheken auf dem Land profitieren, die weniger Kunden haben als...

Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca sind über den G-BA-Beschluss zum SGLT-2-Inhibitor Dapagliflozin enttäuscht

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) gab heute bekannt, dass er für das orale Antidiabetikum Forxiga® (Dapagliflozin) keinen Zusatznutzen zur Behandlung von Patienten mit Typ 2 Diabetes im Vergleich zur zweckmäßigen Standardtherapie sieht. Forxiga® ist der erste zugelassene Vertreter einer neuen Wirkstoffklasse der SGLT-2-Inhibitoren und wirkt insulinunabhängig. Diese Entscheidung kann in Deutschland Auswirkungen auf zahlreiche...

06. Juni 2013

STADA-Konzern hilft Hochwasser-Geschädigten: Schnelle und individuelle Unterstützung für betroffene Apotheken

Von den schweren Überschwemmungen der vergangenen Tage sind auch zahlreiche Apotheken betroffen. Der deutsche Arzneimittelkonzern STADA hilft den Betroffenen und ersetzt kostenlos den beschädigten Bestand an STADA-Waren. Die Hilfe soll mit den entsprechenden Apotheken unkompliziert und individuell koordiniert werden. Alle Apotheken in Deutschland, die ihren aufgrund der Überschwemmungen geschädigten Bestand an STADA-Waren ersetzen müssen, können dies...

Kliniken brauchen Therapie - Neuer Report wird präsentiert

Viele Krankenhäuser in Deutschland brauchen eine Therapie. Auf die Patienten kommen über kurz oder lang Veränderungen zu. Experten erläutern die aktuelle Lage. Der Anteil deutscher Kliniken mit finanziellen Schwierigkeiten und roten Zahlen droht weiter zu steigen. Mit entsprechenden Warnungen hatte vor kurzem die Deutsche Krankenhausgesellschaft die Politik alarmiert. Auch Branchenexperten stellen immer wieder die wirtschaftliche Not vieler Krankenhäuser in den...

Tafel-Bundesverband fordert Konzept gegen Armut

Deutschland braucht nach Ansicht des Bundesverbandes Deutsche Tafel ein Konzept gegen die wachsende Armut. "Wir haben ein sehr reiches Land, aber immer mehr Menschen leben am Existenzminimum", kritisierte der scheidende Bundesvorsitzende Gerd Häuser am Mittwoch vor Journalisten in Neubrandenburg. Es sei paradox, dass die Armutsquote mit 15,2% ihren höchsten Wert seit 1990 erreicht hat - trotz guter Wirtschaftsdaten und rückläufiger Zahlen bei Arbeitslosen....

05. Juni 2013

Arbeitnehmer müssen für Kur mit Kind keinen Urlaub nehmen

Arbeitnehmer müssen für eine vom Arzt verordnete Mutter-Vater-Kind-Kur keinen Urlaub nehmen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, sie für die Dauer der Kur freizustellen. Darauf weist Anne Schilling, Geschäftsführerin des Müttergenesungswerks, hin. Dabei muss der Chef das volle Gehalt zahlen (Paragraf 9 Entgeltfortzahlungsgesetz). Eine Kur sei eine vom Arzt verordnete Maßnahme, die rechtlich ähnlich zu bewerten sei wie ein Krankenhausaufenthalt.

ASV: Urologen fordern klare Regelung der Honorierung

Nachdem seit Jahren nahezu von allen Experten eine Aufhebung der Sektorengrenze und mehr intersektorale Kooperation gefordert wird, wurde nun vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) der § 116b SGB V unter dem Begriff spezialfachärztliche Versorgung neu definiert. Bisher war in diesem Paragrafen die Beteiligung der Krankenhausambulanzen an der ambulanten Versorgung im Sinne eines Wettbewerbsinstrumentes definiert, was in den vergangenen Jahren immer wieder zu Streit und...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie