Montag, 25. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

23. August 2013

Bildschirmbrille kann Sehprobleme vor dem Monitor ausgleichen

Wenn Brillenträger mit ihrer normalen Sehhilfe Probleme am Computermonitor haben, können sie sich eine extra Bildschirmbrille anpassen lassen. Schwierig sei das Sehen zum Beispiel mit einer Lesebrille, weil für diese der Bildschirm meist zu weit weg steht, erläutert der Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) in Düsseldorf. Auch eine Gleitsichtbrille könne Probleme bereiten, weil sie nur in einem sehr kleinen Bereich klare Sicht biete.

Juristen und Mediziner diskutieren das Thema ärztliche Behandlungsfehler

Der ärztliche Behandlungsfehler aus medizinischer und juristischer Sicht steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung, bei der sich am 30. August Juristen und Mediziner auf dem Campus der Saar-Universität austauschen. Veranstaltet wird das Symposium von der Forschungsstelle Arztrecht der Universität des Saarlandes unter Leitung von Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann. Der saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm wird die Veranstaltung gemeinsam mit dem...

21. August 2013

BPI: Stärkere Einbeziehung der medizinischen Fachgesellschaften in die frühe Nutzenbewertung ein notwendiger Schritt

Der Bundesverband der pharmazeutischen Industrie unterstützt die Forderung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) nach einer stärkeren Berücksichtigung der medizinischen Fachgesellschaften bei der frühen Nutzenbewertung. Die Einbeziehung der praktischen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit mit den Patienten würde die theoretische Bewertung des IQWiG um wichtige Aspekte erweitern und dieser die notwendige...

AMNOG: Mehr Mitspracherechte für Experten und Patienten

Die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. fordert eine weitreichende und frühzeitige Einbindung der medizinischen Fachgesellschaften und Patienten in den Prozess der Nutzenbewertung von Arzneimitteln (AMNOG-Verfahren). In ihrem aktuellen Positionspapier macht die DGHO jetzt vier konkrete Verbesserungsvorschläge. Sie legt außerdem ein Manual vor, das Fachgesellschaften und andere Akteure bei der Bewertung der von den ...

19. August 2013

Handel mit Rezeptdaten: Behörde nimmt Unternehmen in Schutz

Die bayerische Datenschutzaufsicht hat das süddeutsche Apothekenrechenzentrum VSA vor dem Vorwurf in Schutz genommen, unzureichend verschlüsselte Patientendaten an einen US-Datenhändler zu verkaufen. "Die gesetzlichen Voraussetzungen an die Anonymisierung sind erfüllt", sagte Landesamts-Präsident Thomas Kranig am Montag. Zuletzt habe es im Januar dieses Jahres einen ausführlichen Prüfbericht seiner Behörde gegeben - und da seien keine...

Künast für öffentlich-rechtliches Organspendesystem

Ein Jahr nach Bekanntwerden des Transplantationsskandals haben Politiker von Grünen und Linkspartei eine Reform des Organspendesystems in Deutschland gefordert. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Renate Künast, sprach sich für eine öffentlich-rechtliche Institution aus, die die Koordination der Organspenden übernehmen solle. Bisher liegt diese Aufgabe bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation, der Stiftung Eurotransplant und der...

Wissenschaftskonsortium ruft Forschungs- und Restaurierungsprojekt in Pompeji ins Leben

Pompeji zählt zu den meistbesuchten antiken Stätten weltweit, dennoch ist dessen Fortbestand ungewiss. Wind und Wetter setzen den Gebäuden immer stärker zu, der antiken Stadt und ihrem Erbe droht ein unwiederbringlicher Schaden. Dem Verfall die Stirn bieten wollen führende europäische Forschungsinstitutionen unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP und des Lehrstuhls für Restaurierung der technischen Universität...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie