Freitag, 5. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Keytruda Pantumor
Keytruda Pantumor

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

04. November 2013

Krankenhausplan 2015: NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens bezieht Stellung

Nicht nur die Bundesgesundheitspolitik spielt beim 36. Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf eine wichtige Rolle. Da das Gesundheits- und Krankenhauswesen in vielen Aspekten Ländersache ist, sind auch prominente Vertreter der Landespolitik vor Ort. Im Rahmen des neuen Veranstaltungsblocks "Aktuelle Brennpunkte" stellt die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Barbara Steffens, am 21. November Details des "Krankenhausplans NRW 2015" vor. In...

31. Oktober 2013

Oettinger kündigt Vorschlag zu Haftpflicht für Europas AKW an

Europas Atomkraftwerke sollen nach dem Willen von Energiekommissar Günther Oettinger einen gemeinsamen Rahmen für Haftpflichtversicherungen bekommen. Er wolle im kommenden Frühjahr einen entsprechenden Vorschlag machen, sagte Oettinger der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstag). Dies sei nötig, um die Kosten für Atomenergie transparenter zu machen. Die Versicherungssumme werde "sicher bei einer Milliarde Euro oder höher" liegen. "Die...

30. Oktober 2013

Berufsverband der Frauenärzte protestiert gegen AOK-Vertrag mit Bayerischen Apothekern

Ein neuer Vertrag zwischen der AOK Bayern und dem Bayerischen Apothekerverband sieht vor, dass Apotheker sich ab 1.11.2013 für 33 Euro einen Überblick über die gesamte Medikation einer Schwangeren der AOK verschaffen sollen, um sie auf mögliche Risiken hin zu bewerten. Dabei sollen Sie durch "Absetzen, Umstellen und Anpassung der Medikation" in die Verordnungen eingreifen. Der Apotheker kennt jedoch weder Krankheitsgeschichte noch Diagnosen oder Befunde,...

Pflegegeld oder Sachleistungen: Wann die Kasse was zahlt

Wer einen pflegebedürftigen Angehörigen versorgt, kann für ihn verschiedene Leistungen bei der Pflegekasse beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass derjenige vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse eine Pflegestufe (0 bis 3) zugewiesen bekommen hat. Unterschieden wird zwischen Pflegegeld und Pflegesachleistungen. Welche Leistungen der Versicherte erhält, hängt davon ab, ob die Betreuung privat stattfindet oder ein ambulanter Pflegedienst ins Haus kommt,...

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Vor der Darmspiegelung ist „Abführen an zwei Tagen“ am effektivsten

Vor der Darmspiegelung ist „Abführen an zwei Tagen“ am effektivsten
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Je sauberer der Darm, umso aussagekräftiger ist das Ergebnis einer Darmspiegelung zur Krebsvorsorge. Darauf weisen Experten im Vorfeld des Kongresses Viszeralmedizin 2016 in Hamburg hin. Um den Darm optimal für die „Koloskopie“ vorzubereiten, sollten Patienten auf zwei Tage verteilt eine Poly-Ethylen-Glykol-Lösung (kurz: PEG) als Abführmittel zu sich nehmen, so die Mediziner. Die Darmspiegelung gilt als eines der effektivsten Verfahren der Krebsvorsorge...

Was hilft Kindern mit Krebs und deren Eltern?

Was hilft Kindern mit Krebs und deren Eltern?
© Frantab / Fotolia.com

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, verändert sich in einem Augenblick das gesamte Leben der Familie – Gefühle, Gedanken, der Alltag. Für die Eltern krebskranker Kinder ist es eine große Belastung, sich in der neuen Lebenssituation mit den Unsicherheiten und Verlustängsten zurechtzufinden. In dieser schwierigen Situation gibt es viele unterstützende Angebote. Das ONKO-Internetportal stellte in seinem Monatsthema eine Auswahl davon vor.