Montag, 18. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

19. März 2014

Unabhängige Patienteninformationen: TK kooperiert mit IQWIG

Was hilft bei einer Arthritis? Was tue ich gegen Neurodermitis? Welche Behandlung ist bei Borreliose am wirksamsten? Antworten auf derartige Fragen, gibt es im Internet viele. Umso schwieriger ist es zu unterscheiden, welche seriös oder vernachlässigbar sind. "Um in Zukunft noch stärker die Vor- und Nachteile von Behandlungsmethoden - vom Hausmittel bis zur klassischen Operation - darstellen zu können, kooperiert die Techniker Krankenkasse (TK) ab sofort mit...

Bestimmung der Pflegestufe: Für Gutachter alle Handgriffe notieren

Welche Pflegestufe Senioren zugeteilt bekommen, ist eine wichtige Entscheidung. An ihr bemisst sich, welche Leistungen der Betroffene erhält. Die Einstufung sollte deshalb gut vorbereitet werden. Damit sich der Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) ein realistisches Bild machen kann, händigen ihm Angehörige am besten die Kopie eines Pflegetagebuchs aus. In dieses sollten sie mindestens eine Woche alle Schritte eintragen, die bei der Pflege im...

Medizinstudium nicht "verschulen": DGIM legt Lehrkatalog Innere Medizin für Studierende vor

In Deutschland studierten im Jahr 2013 rund 85.000 junge Frauen und Männer Humanmedizin. Auf 9000 Studienplätze bewarben sich rund 43 000 Abiturienten. Die Zugangshürde zu diesem Studium ist hoch: Je nach Bundesland liegt der Numerus Clausus bei 1,0 bis 1,4. Entsprechend anspruchsvoll, fundiert und systematisch sollte auch das Studium sein, fordert die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) e.V. Die Fachgesellschaft ist in Sorge um das akademische Niveau...

17. März 2014

Gröhe will mehr Altenpfleger gewinnen - Neuer Pflegebegriff

Deutschland braucht mehr Pflegerinnen und Pfleger. Schon heute gibt es viele Lücken, und der Bedarf steigt. Die Regierung verspricht mehr Leistungen - aber wer macht die Pflege-Arbeit? Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sagt dem Mangel an Altenpflegern den Kampf an. Reserven gebe es etwa bei unfreiwillig teilzeitbeschäftigten Pflegekräften, sagte Gröhe der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Zu Zweifeln in der Branche an der Verwirklichung eines neuen...

Sanofi Pasteur MSD: Kein Gebot für AOK-Ausschreibung

Der Impfstoffhersteller Sanofi Pasteur MSD (SPMSD), mit über 80% der Verschreibungen Marktführer bei den HPV-Impfstoffen, wird sich nicht an der entsprechenden Ausschreibung der AOKen für Niedersachsen und Hessen beteiligen. Die Krankenkassen hatten bekannt gegeben, ihre Versicherten künftig mit nur einem der beidem im Markt befindlichen Impfstoffe versorgen zu wollen und damit das erste Ausschreibungsverfahren für HPV-Impfstoffe in Deutschland gestartet....

Janssen und Sanofi vereinbaren gemeinsame Vermarktung des Antidiabetikums Canagliflozin

Die Unternehmen Janssen-Cilag GmbH und Sanofi-Aventis GmbH kooperieren ab sofort in der Vermarktung des neuen oralen Antidiabetikums Invokana® (Canagliflozin) für den deutschen Markt. Die von Janssen International klinisch entwickelte Substanz zählt zur Klasse der SGLT2-Inhibitoren und wird zur Blutzuckerkontrolle bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes mellitus eingesetzt. Die Substanz zeichnet sich durch einen innovativen, Insulin-unabhängigen Wirkmechanismus...

14. März 2014

Bayern: Ein Viertel weniger transplantierte Organe - Warteliste dennoch kürzer

In Bayern ist die Zahl der transplantierten Organe drastisch zurückgegangen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) heute in München berichtet, erhielten vergangenes Jahr nur noch 502 Menschen im Freistaat Organe von Verstorbenen - 159 weniger als 2012. Das ist ein Rückgang um rund ein Viertel und bedeutet den niedrigsten Stand seit zehn Jahren. Dennoch verkürzte sich die Warteliste. Aktuell warten in Bayern 1.610 Menschen dringend auf ein Spenderorgan - 49 weniger als...

"Den Tarifvertrag Diakonie bezahlt der Marburger Bund nicht mit dem Streikrecht der Ärztinnen und Ärzte"

Der Marburger Bund Niedersachsen wird keine Tarifverhandlungen mit der Diakonie führen, die den Gewerkschaften einen Verzicht auf das grundgesetzlich garantierte Streikrecht abverlangen. Die am 12. März 2014 in Hannover geschlossene „Vereinbarung einer Sozialen Partnerschaft zur Regelung der Arbeitsverhältnisse in der Diakonie in Niedersachsen“ ermöglicht zwar den Beginn von Tarifverhandlungen für die rund 30.000 Beschäftigten in Niedersachsen,...

Reinhardt fordert ehrliche Debatte über stationäre Versorgungsstrukturen in Deutschland

Vor dem Hintergrund der anhaltenden öffentlichen Auseinandersetzungen zwischen Krankenkassen und Klinikträgern über "fehlende Milliarden" und "überzählige Kliniken" und einer von der Politik fortgesetzt praktizierten Finanzierung nach Kassenlage hat der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, eine offene Debatte um die Zukunft der stationären Versorgung in Deutschland gefordert. Am Ende einer solchen Diskussion müsse...

Gröhe rechnet mit Lösung für Hebammen bei Haftpflichtprämien

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die um ihre Existenz fürchtenden Hebammen vor zu hohen Prämien für ihre Haftpflichtversicherung bewahren. Er sei zuversichtlich, dass Hebammenverbände, Krankenkassen und Versicherungswirtschaft einen Wegfall des Versicherungsschutzes abwenden könnten, sagte Gröhe der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Die Bundesregierung unterstütze die Bemühungen intensiv. Ihm selbst sei die Absicherung...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie