Mittwoch, 27. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

23. Mai 2014

Gesundheitsminister: Pflegereform stellt keinen schlechter

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verspricht, dass die Pflegereform niemanden schlechter stellen wird. Die 2,5 Millionen Bedürftigen haben durch die geplante Umstellung der drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade keine Nachteile zu befürchten, wie der CDU-Politiker der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Freitag) sagte. "Wer heute bereits Leistungen erhält, wird automatisch in die neuen Pflegegrade überführt und erhält weiterhin...

Elterngeld-Mütter arbeiten häufiger und haben bessere Jobs

Das Elterngeld hat den Anteil der arbeitenden Mütter signifikant erhöht. Gleichzeitig kehren die Mütter in höherem Maße zum gleichen Arbeitgeber zurück, bei dem sie vor der Geburt des Kindes tätig waren - was wiederum vom Arbeitgeber durch eine höhere Anzahl unbefristeter Verträge belohnt wird. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des RWI, die erstmals die Beschäftigungssituation der Mütter bis zu 5 Jahre nach der Geburt des...

Krankenhaus-Kooperationen: am erfolgreichsten unter Gleichgesinnten

Kooperationsvereinbarungen stehen in den Vorstandsetagen der Krankenhäuser regelmäßig auf der Tagesordnung. Doch nicht jede Partnerschaft bringt auch die erhofften positiven Effekte. Am produktivsten sind diejenigen unter Gleichgesinnten - also mit anderen Krankenhäusern, wie jetzt Forscher am Hamburg Center for Health Economics (HCHE) herausgefunden haben. Sie untersuchten dabei sowohl administrative als auch medizinische Kooperationen im Hinblick auf die...

22. Mai 2014

ZIM-Hauptpreis für Endoskopie-Geräteinnovation aus Tübingen

Das Tübinger Medizintechnikunternehmen Ovesco Endoscopy AG stand am Donnerstag in Berlin auf dem von Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin und Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, eröffneten Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der auf die Entwicklung und Herstellung von innovativen Zusatzgeräten für die flexible endoskopische Diagnostik und Behandlung von ...

Viele neue Medikamente ohne starken Mehrwert für Patienten

In neue Arzneimittel werden viele Hoffnungen gesetzt. Patienten und Ärzte versprechen sich bessere Hilfe, die Hersteller auch neue Gewinnchancen. Doch nicht immer werden die Hoffnungen auch erfüllt. Nur knapp jedes fünfte neue Arzneimittel hat laut offizieller Prüfung einen starken Mehrwert für die Patienten gegenüber bereits gängigen Arzneimitteln. Von 73 Präparaten, die bisher nach den Anfang 2011 eingeführten Regeln bewertet wurden,...

21. Mai 2014

Lindner-Brief an Unions-Abgeordnete: Rentenpaket ablehnen

FDP-Chef Christian Lindner hat den Wirtschaftsflügel und junge Abgeordnete der Union in einem Brief aufgefordert, im Bundestag gegen das schwarz-rote Rentenpaket zu stimmen. "Wenn Kopf und Bauch "Nein" sagen, darf sich auch die Hand nicht zum "Ja" erheben", heißt es in dem Schreiben Lindners, das am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa vorlag. Bei einer Probeabstimmung hatte es in der CDU/CSU-Fraktion 14 Nein-Stimmen und sechs Enthaltungen gegeben. Bei...

Hartmannbund: Frauen glauben nicht an ihre faire Chance im Arztberuf - Familie, Teilzeit und alte Rollenmuster als "Karrierekiller"

Karriere nur unter Verzicht auf Kinder und Familie. Keine fairen Chancen gegenüber den männlichen Kollegen. Benachteiligt durch Teilzeittätigkeit. So sehen viele junge Frauen ihre Perspektiven im Arztberuf. Die Ergebnisse einer Umfrage des Hartmannbundes unter 20.000 Medizinstudentinnen und jungen Ärztinnen zeichnen ein ernüchterndes Bild und werfen einen Blick auf dringenden Handlungsbedarf. Hartmannbund-Vorsitzender Dr. Klaus Reinhardt sieht vor allem die ...

20. Mai 2014

Mangel im Ersten Weltkrieg verschärfte die soziale Ungleichheit

Im Ersten Weltkrieg brach die deutsche Landwirtschaft weitgehend zusammen. Trotz Rationierung reichten die Lebensmittel nicht aus, viele Menschen litten Hunger. Bessergestellte Familien hatten den Vorteil, sich zusätzlich teure Nahrungsmittel auf dem Schwarzmarkt leisten zu können. Die ungleiche Versorgung wirkte sich auf den Ernährungs- und Gesundheitszustand aus, der sich am Wachstum der Kinder ablesen lässt. Ein Wissenschaftler der Technischen Universität...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie