Montag, 8. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

09. September 2014

AOK: Patienten mit festem Hausarzt werden besser betreut

Patienten mit fester Bindung an einen bestimmten Hausarzt müssen nach Darstellung der AOK Baden-Württemberg seltener in die Klinik und bekommen weniger Medikamente verordnet. Laut einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie der Universitäten Frankfurt und Heidelberg konnten im Südwesten mit der intensiveren Behandlung durch den Hausarzt 4500 Krankenhauseinweisungen vermieden werden. In ihrem Bericht bestätigten die Wissenschaftler, dass besonders chronisch...

Kinder- und Jugendärzte fordern neues System für Impfstoffe: "Keine Rabattverträge auf Kosten der Kindergesundheit!"

Die nordrheinischen Kinder- und Jugendärzte befürchten, dass sie in den kommenden Monaten nicht genügend Impfstoffe haben, um alle Kinder gegen Grippe zu impfen. Schon heute gibt es bei mehreren wichtigen, von der STIKO empfohlenen Impfungen immer wieder Lieferschwierigkeiten. Die Kinder- und Jugendärzte fordern daher ein neues System anstelle der bestehenden Rabattverträge zwischen Krankenkassen und Herstellern.

08. September 2014

Bündnis für Altenpflege: Generalistik darf steigende Attraktivität des Altenpflegeberufs nicht stoppen

Ein eigenständiges Berufsbild der Altenpflege wird gebraucht und ist gefragt wie nie. Das Bündnis für Altenpflege sieht in der Einführung eines einheitlichen Berufsbildes für Gesundheits- und Krankenpflege dagegen kein tragfähiges Zukunftsmodell. "Die Altenpflege ist ein Erfolgsmodell. Dies zeigt auch die aktuelle Veröffentlichung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), wonach die Altenpflegeausbildung im Jahr 2011/2012 im Vergleich...

05. September 2014

Gesetzlich auferlegter Zwang zur Tarifeinheit ist verfassungswidrig

Es gibt keine erkennbare Rechtfertigung für einen Eingriff in das Recht der Koalitionsfreiheit, wie dies mit einer gesetzlich auferlegten Tarifeinheit einhergehen würde. Die Bundesregierung läuft Gefahr, mit der angestrebten gesetzlichen Festschreibung der Tarifeinheit nach dem betriebsbezogenen Mehrheitsprinzip ein verfassungswidriges Gesetzesvorhaben zu beschließen. Diese Auffassung vertritt Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Direktor des Instituts für...

Gröhe: Medizin-Innovationen müssen Wohl der Menschen dienen

Die Gesundheitswirtschaft ist nach den Worten von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) eine der wichtigsten Branchen in Deutschland. Der Wirtschaftszweig sei ein echter Wachstums- und Jobmotor, sagte Gröhe am Freitag bei einer Veranstaltung in Berlin. Nahezu jeder achte Erwerbstätige arbeite in der Gesundheitswirtschaft. Es gebe in Deutschland rund 230 000 Betriebe, die sich in unterschiedlichen Bereichen mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzten.

04. September 2014

Krankenhausbündnis fordert von Bund-Länder-Arbeitsgruppe qualitätssichernde Krankenhausfinanzierung

In einer gemeinsamen Resolution an die Politik in Bund und Ländern fordern Deutsche Krankenhausgesellschaft, Bundesärztekammer und Deutscher Pflegerat sowie weitere Verbände, die "Finanzierung der Krankenhäuser auf eine bedarfsgerechte und berechenbare Grundlage zu stellen". Zur Begründung führen die drei Spitzenverbände der Träger und Berufe des Krankenhauswesens an, dass die "Ansprüche an die medizinische ...

Blutiges Handwerk: Briten stellen auf Gipfel Feldmedizin vor

Abgerissene Beine, klaffende Wunden am Bauch, Kopfschüsse: Die Verletzungen, die Soldaten im Kampfeinsatz erleiden, sind in ihrer Entsetzlichkeit kaum vorstellbar. Die britische Armee entwickelt Möglichkeiten, Feldärzte so realistisch wie möglich auszubilden. Blutverschmiert liegt der Soldat auf dem OP-Tisch, über ihm nur ein Zelt. Ein Sprengsatz hat ihm beide Beine abgerissen, die Feldärzte kämpfen um das Leben des Verwundeten. Die Szene ist gestellt -...

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern gegen Leukämie – Gemeinsamer landesweiter Aktionstag für Typisierung am 25. Mai 2018

Bayern gegen Leukämie – Gemeinsamer landesweiter Aktionstag für Typisierung am 25. Mai 2018
© RFBSIP / Fotolia.com

Jedes Jahr erkranken in Deutschland laut Robert Koch-Institut Berlin rund 11.000 Menschen neu an Leukämie. Mit einer Stammzellspende können sie gerettet werden, jedoch gibt es für jeden zehnten Patienten noch immer keinen passenden Spender. Deshalb sind am 25. Mai alle Bayern aufgerufen, sich als Stammzellspender gegen Leukämie typisieren zu lassen. Die DAK-Gesundheit in Bayern unterstützt gemeinsam mit zahlreichen Partnern die nach Angaben der Stiftung Aktion...

Typ-2-Diabetes-Risiko senken – weniger Krebsgefahr

Typ-2-Diabetes-Risiko senken – weniger Krebsgefahr
© Fotolia / oneinchpunch

Der Weltgesundheitstag am 7. April 2016 stellt das Thema Diabetes in den Mittelpunkt. In Deutschland sind fast 7,3 Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen. Insbesondere Übergewicht und Bewegungsmangel begünstigen Typ-2-Diabetes. Typ-2-Diabetiker haben zudem ein erhöhtes Krebsrisiko. Ein ungesunder Lebensstil kann jedoch nicht nur zu Diabetes führen, er ist auch grundsätzlich ein Risikofaktor für verschiedene Krebserkrankungen. Die Deutsche Krebshilfe...

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Die Bauchspeicheldrüse, das unbekannte Organ

Die Bauchspeicheldrüse (griech.: Pankreas) ist eine der größten Drüsen des Menschen. Dennoch ist nur wenigen bekannt, wo sie sich befindet und welche Funktionen sie übernimmt. Die Bauchspeicheldrüse ist ein keilförmiges Organ, ungefähr so groß wie eine Hand: ein bis zwei Zentimeter dick und etwa 15 Zentimeter lang. Sie liegt mitten im Oberbauch hinter dem Magen und vor der Wirbelsäule. Mit ihrem sich verjüngenden Ende – dem...