Dienstag, 19. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

03. November 2014

Vorbeugen gegen Volkskrankheiten - Gröhes Präventionsstrategie

Gesundheitsminister Gröhe stockt die Mittel für die Vorbeugung auf: von gut drei auf sieben Euro pro Versicherten. Genug im Kampf gegen die Volkskrankheiten? Die Lebens- und Arbeitswelten der Deutschen haben sich über die Jahrzehnte verbessert. Die Gesellschaft wird auch deshalb erfreulicherweise älter. Doch Wohlstand und Altern bringen Probleme mit sich: Übergewicht, wenig Bewegung, Sucht und Volkskrankheiten wie Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen.
 

NRW-Justizminister will Fixierungen in Heimen reduzieren

Alte Menschen können sich bei Stürzen schwer verletzen. In Heimen werden sie daher oft mit Gurten oder Bettgittern fixiert. Aber wo ist die Grenze zwischen Schutz und Freiheitsberaubung?  Düsseldorf (dpa) - In Deutschland werden nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Justizministers Thomas Kutschaty (SPD) zu viele Menschen in Alten- und Pflegeheimen fixiert. In den Jahren 2000 bis 2010 habe sich die Zahl solcher betreuungsgerichtlich erteilter Genehmigungen...

Weltmännertag 2014 - Urologen appellieren: Männergesundheit beginnt beim Jungen

Ob Weltmännertag am 3. November, internationaler Männertag am 19. November oder die weltweite Spendenkampagne für Prostatakrebsforschung und Männergesundheit "Movember": Der Herbst steht ganz im Zeichen des gesundheitspolitisch noch immer stark vernachlässigten starken Geschlechts. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) appellieren an die Männer, ihre Gesundheitskompetenz zu...

31. Oktober 2014

Qualmender Stabilisator: Die Rolle der Zigarette im Ersten Weltkrieg

Im Horror der Schützengräben des Ersten Weltkriegs, inmitten von Gewalt, Tod und Verwesung, gab es wenig, woran sich Soldaten festhalten konnten. Einen gewissen Trost spendete ihnen allenfalls die Zigarette: Während die Welt um sie herum buchstäblich unterging, schuf der Rauch des Tabaks vorübergehend einen ganz persönlichen Raum des Rückzugs, eine vertraute Atmosphäre, die den allgegenwärtigen Geruch von Blut, Maschinenöl und...

Digitale Technologien sind nicht per se geschlechtsneutral

Digitale Technologien sind heute fester Bestandteil des Alltags im beruflichen und privaten Leben der Menschen. Ebenso ist Gleichstellung der Geschlechter im gesellschaftlichen Diskurs fest verankert und steht schon lange auf der politischen Agenda. Doch wie kann eine Berücksichtigung der Genderperspektive aussehen, um die Bedarfsgerechtigkeit und Qualität von Software zu steigern, neue Marktpotenziale zu erschließen und Entwicklungskosten zu minimieren? Der Sammelband...

Widerstandsformen des 21. Jahrhunderts - Internationale Tagung in Oldenburg

Protest und Widerstand weltweit! Die Aufstände auf dem Maidan in Kiew, die Occupy Gezi-Proteste in Istanbul oder der Arabische Frühling in Nordafrika – die globalen Protestbewegungen haben den Forschungsgegenstand „Widerstand“ erneut in den Fokus der Wissenschaft gerückt. So vielfältig die Formen des Widerstands sind, so vielfältig sind auch die wissenschaftlichen Erklärungsversuche: Die internationale Konferenz "Resistance,...

30. Oktober 2014

Bayerischer Hausärzteverband: "Bayerns erstes VERAHmobil im Einsatz"

Am Rande des Bayerischen Hausärztetages 2014 in Nürnberg wurde es vorgestellt, jetzt ist das erste VERAH®mobil im täglichen Einsatz, mit dem Dr. Christian Pfeiffer, Hausarzt in Giebelstadt, und VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) Regina Hombach unterwegs sein werden. Das VERAH®mobil ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bayerischen Hausärzteverbandes mit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und...

Gierige Menschen lernen schlechter aus ihren Fehlern

Hochriskante Spekulationen von Mitarbeitern der Finanzdienstleistungsbranche trugen zu einem Teil zum Auftreten der Finanzkrise bei. Im Sommer 2007 weitet sich die US-amerikanische Immobilienkrise zu einer weltweiten Finanzkrise aus, deren Folgen bis heute die Märkte belasten. Vor diesem Hintergrund haben die Neuro-Wissenschaftler unter Leitung von Johannes Hewig 2010 mit den Arbeiten an einer nun veröffentlichten Studie begonnen. "Aus Sicht der Psychologie ist es...

29. Oktober 2014

Alle US-Soldaten aus Ebola-Gebieten sollen 21 Tage in Quarantäne

Alle aus den von Ebola betroffenen Ländern zurückkehrenden US-Soldaten sollen künftig 21 Tage lang vorsorglich unter Quarantäne gestellt werden. US-Verteidigungsminister Chuck Hagel unterzeichnete eine entsprechende Anordnung, wie Pentagonsprecher John Kirby am Mittwoch in Washington mitteilte. Die neue Anordnung wurde als "kontrollierte Überwachung" bezeichnet und trifft auf sämtliche Soldaten zu, die das lebensgefährliche Virus an der Quelle -...

Krankenkassen-Experten: Zusatzbeiträge nicht künstlich niedrig halten

Experten haben die gesetzlichen Krankenkassen gewarnt, die künftig von ihnen selbst erhobenen Zusatzbeiträge zulasten der eigenen Reserven künstlich niedrig zu halten. Die Zusatzbeiträge sollten sich auf Dauer am tatsächlichen Finanzbedarf orientieren, hieß es am Dienstagabend in Kreisen der Krankenkassen. Fachleute gehen davon aus, dass der vom Bundesgesundheitsministerium jährlich prognostizierte durchschnittliche Zusatzbeitrag in den kommenden Jahren...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie